Oreo®-Torte
Oreo®-Torte
Oreo®-Torte
Oreo®-Torte

Oreo®-Torte

198
  • Ganz einfach
  • für 8 Stück
30 Min.
Zubereitung
1 Std.
Kühlen
1 Std. 30 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

16
Oreo®-Kekse
50  g
Butter
200  g
Schlagsahne
100  ml
Milch
1  Pck.
Paradies Creme Weiße Schokolade z.B. Dr. Oetker Paradiescreme Weiße Schokolade

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.

Utensilien

Tortenplatte,  Bogen Backpapier,  2 kleine Schüsseln,  Gefrierbeutel,  Nudelholz,  kleiner Topf,  Schüssel,  Rührschüssel,  2 Rührstäbe,  Mixer.

Rezept in der Listen-Ansicht:
Alle Bilder anzeigen
1 von 16
Zuerst belegst du eine Tortenplatte mit einem Bogen Backpapier und stellst nur den geschlossenen Springformrand darauf.
Bild anzeigen Bild schließen
Zuerst belegst du eine Tortenplatte mit einem Bogen Backpapier und stellst nur den geschlossenen Springformrand darauf.
2 von 16
Zerteile 16 Oreo®-Kekse und löse die Füllung von den Plätzchen. Die Füllung sammelst du in einer kleinen Schüssel und stellst sie zunächst beiseite.
Bild anzeigen Bild schließen
Zerteile 16 Oreo®-Kekse und löse die Füllung von den Plätzchen. Die Füllung sammelst du in einer kleinen Schüssel und stellst sie zunächst beiseite.
3 von 16
Fülle die Kekshälften in einen Gefrierbeutel und verschließe ihn gut. Rolle nun mit dem Nudelholz über den Beutel, damit du feine Keksbrösel bekommst.
Bild anzeigen Bild schließen
Fülle die Kekshälften in einen Gefrierbeutel und verschließe ihn gut. Rolle nun mit dem Nudelholz über den Beutel, damit du feine Keksbrösel bekommst.
4 von 16
Gib 4 EL der Keksbrösel in eine kleine Schüssel und stell sie beiseite. Du brauchst sie später für die Dekoration.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib 4 EL der Keksbrösel in eine kleine Schüssel und stell sie beiseite. Du brauchst sie später für die Dekoration.
5 von 16
Zerlasse anschließend 50 g Butter in einem kleinen Topf.
Bild anzeigen Bild schließen
Zerlasse anschließend 50 g Butter in einem kleinen Topf.
6 von 16
Jetzt gibst du die restlichen Keksbrösel zusammen mit der zerlassenen Butter in eine Schüssel und verrührst beides gut.
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt gibst du die restlichen Keksbrösel zusammen mit der zerlassenen Butter in eine Schüssel und verrührst beides gut.
7 von 16
Fülle die Keksmischung in die Springform und drücke die Brösel mit Hilfe eines Esslöffels flach zu einem Boden.
Bild anzeigen Bild schließen
Fülle die Keksmischung in die Springform und drücke die Brösel mit Hilfe eines Esslöffels flach zu einem Boden.
8 von 16
Den Boden stellst du nun in den Kühlschrank, bis du mit der Zubereitung der Creme fertig bist.
Bild anzeigen Bild schließen
Den Boden stellst du nun in den Kühlschrank, bis du mit der Zubereitung der Creme fertig bist.
9 von 16
In der Zwischenzeit füllst du 200 g Schlagsahne, 100 ml Milch, die Füllung der Kekse und 1 Päckchen Paradies Creme Weiße Schokolade in eine Rührschüssel.
Bild anzeigen Bild schließen
In der Zwischenzeit füllst du 200 g Schlagsahne, 100 ml Milch, die Füllung der Kekse und 1 Päckchen Paradies Creme Weiße Schokolade in eine Rührschüssel.
10 von 16
Verrühre alle Zutaten kurz auf niedrigster Stufe mit den Rührstäben des Mixers. Schlage sie dann auf höchster Stufe 3 Min. auf.
Bild anzeigen Bild schließen
Verrühre alle Zutaten kurz auf niedrigster Stufe mit den Rührstäben des Mixers. Schlage sie dann auf höchster Stufe 3 Min.  auf.
11 von 16
Jetzt holst du den Boden aus dem Kühlschrank und streichst die Creme darauf glatt. Das klappt am besten mit einem Esslöffel.
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt holst du den Boden aus dem Kühlschrank und streichst die Creme darauf glatt. Das klappt am besten mit einem Esslöffel.
12 von 16
Damit die Creme schön fest wird, stell die Torte für mind. 1 Std. in den Kühlschrank.
Bild anzeigen Bild schließen
Damit die Creme schön fest wird, stell die Torte für mind. 1 Std.  in den Kühlschrank.
13 von 16
Wenn die Torte gut gekühlt ist, löst du erst einmal vorsichtig den Kuchen mit einem Messer vom Backpapier.
Bild anzeigen Bild schließen
Wenn die Torte gut gekühlt ist, löst du erst einmal vorsichtig den Kuchen mit einem Messer vom Backpapier.
14 von 16
Dann ziehst du das Backpapier unter der Torte weg.
Bild anzeigen Bild schließen
Dann ziehst du das Backpapier unter der Torte weg.
15 von 16
Schnapp dir nun die restlichen Keksbrösel, die du zuvor beiseite gestellt hast, und verteile sie ganz locker auf der Creme.
Bild anzeigen Bild schließen
Schnapp dir nun die restlichen Keksbrösel, die du zuvor beiseite gestellt hast, und verteile sie ganz locker auf der Creme.
16 von 16
Anschließend löst du die Torte vorsichtig mit einem einfachen Messer vom Springformrand und nimmst ihn ab. Schon ist deine Oreo-Torte bereit, um serviert zu werden.
Bild anzeigen Bild schließen
Anschließend löst du die Torte vorsichtig mit einem einfachen Messer vom Springformrand und nimmst ihn ab. Schon ist deine Oreo-Torte bereit, um serviert zu werden.