Osterei-Überraschungs-Kuchen
Osterei-Überraschungs-Kuchen
Osterei-Überraschungs-Kuchen
Osterei-Überraschungs-Kuchen
Merken

Osterei-Überraschungs-Kuchen

  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
35 Min
Zubereitung
1:20 Std
Backen
1:20 Std
Ruhen
3:15 Std

Zutaten

1 Päckchen
einige
bunte Schokoladeneier
etwas
Butter
4
Eier (Größe M)
200 g
200 g
Joghurt
100 ml
Milch
einige
etwas
500 g
Schlagsahne
125 ml
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
1 Päckchen
1 Päckchen
215 g
Weizenmehl
200 g
Zucker

Utensilien

Gugelhupfform Ø 18cm, Backpapier, Rührschüssel, kleine Schale, Spritzbeutel (Plastik oder Stoff), Mixer mit Rührstäben.

1
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, fette die Gugelhupfform sehr gut mit etwas Butter. Das geht am besten mit einem Backpinsel.
2
Gib etwas Weizenmehl in die gefettete Form und verteile es. So löst sich der Kuchen später besonders gut.
3
Wenn überall etwas Mehl in der Form haftet, kannst du das restliche Mehl kopfüber aus der Form auf die Arbeitsfläche klopfen.
4
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.
5
Bereite den Teig zu. Gib 4 Eier (Größe M) in eine Rührschüssel und schlage sie mit den Rührstäben deines Mixers 1 Min. schaumig.
6
Lasse 200 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln und schlage die Masse 2 Min. weiter.
7
Gib 125 ml Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl) und 200 g Joghurt zu den Eiern und verrühre alles kurz.
8
Mische in einer kleinen Schüssel 200 g Weizenmehl, 200 g gemahlene Haselnüsse und 1 Päckchen Backpulver.
9
Gib die Mehl-Nussmischung zum Teig und verrühre alles kurz auf niedrigster Stufe.
10
Fülle die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Gugelhupfform.
11
Der Kuchen muss 40 Min. backen. Am besten wird er, wenn du die Gugelhupfform im unteren Drittel des Ofens platzierst.
12
Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lasse ihn weitere 10 Min. in der Form stehen.
13
Stürze den Kuchen auf ein Rost und lasse ihn dort auskühlen. Den Ofen lässt du für den zweiten Kuchen weiter heizen.
14
Säubere nun die Gugelhupfform und fette sie erneut mit etwas Butter.
15
Anschließend mehlst du die Form wieder ein.
16
Gib den restlichen Teig in die Gugelhupfform.
17
Backe den Kuchen 40 Min. im unteren Drittel.
18
Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lasse ihn 10 Min. in der Form stehen.
19
Stürze den Kuchen aus der Form auf ein Rost und lasse den Kuchen mind. 1 Std. auskühlen.
20
Weiter geht es mit der rosa Creme. Gib dazu beide Cremepäckchen aus 1 Päckchen Tortencreme Duo Vanille- und Erdbeergeschmack in einen Rührbecher.
21
Anschließend gibst du 500 g Schlagsahne und 100 ml Milch zu dem Cremepulver und schlägst alles zusammen auf höchster Stufe auf. Jetzt ist die Creme schon fertig.
22
Lege den ersten Kuchen umgekehrt auf eine Tortenplatte und streiche 2 EL der Creme darauf.
23
Setze nun den zweiten Kuchen auf.
24
Fülle den Leerraum in der Mitte mit einigen bunten Schokoladeneiern randvoll.
25
Nimm von der Creme 3 EL für die Verzierung ab und bewahre sie in einer kleinen Schüssel auf. Verstreiche die restliche Creme um den Kuchen. Versuche dabei ein Osterei zu formen.
26
Wenn du mit dem "Osterei" fertig bist, geht es jetzt an die Verzierung. Färbe dazu die übrige Creme mit etwas roter Lebensmittelfarbe intensiv rosa ein.
27
Gib die Creme in einen Spritzbeutel und schneide eine kleine Ecke ab. Damit kannst du das Ei verzieren. Du kannst z.B. Punkte auf das Ei spritzen.
28
Setze zuletzt einige Dekorblüten und einige Mini-Dekorblüten auf den Kuchen.
29
Der Überraschungskuchen ist fertig! Guten Appetit und viel Spaß beim Anschneiden.