Osterhasen-Muffins
Osterhasen-Muffins
Osterhasen-Muffins
Osterhasen-Muffins
Merken

Osterhasen-Muffins

  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
45 Min
Zubereitung
25 Min
Backen
20 Min
Kühlen
1:30 Std

Zutaten

3 TL
einige
bunte Schokoladeneier
2
Eier (Größe M)
5 Tr.
200 ml
Kokosmilch
100 g
Kokosraspeln
einige
etwas
Puderzucker
75 ml
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
1 Päckchen
250 g
Weizenmehl
100 g
Zucker

Utensilien

12er Muffinblech, große Rührschüssel, Gefrierbeutel, Nudelholz, Backpinsel oder Küchenpapier, Mixer mit Rührstäben, Knoblauchpresse.

1
Stelle gleich zu Beginn in jede Mulde der Muffinform ein Muffinförmchen.
2
Damit der Ofen heiß ist, wenn du mit den Muffins soweit bist, heize ihn jetzt schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
3
Vermische in einer Rührschüssel 250 g Weizenmehl und 3 TL Backpulver miteinander.
4
Füge nun 100 g Kokosraspeln, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker hinzu.
5
Es fehlen noch 2 Eier (Größe M) und 200 ml Kokosmilch.
6
Gib zuletzt 75 ml Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl) hinzu. Verrühre alles mit dem Mixer und den Rührstäben auf höchster Stufe für 2 Min.
7
Verteile den Teig auf die Muffinförmchen. Nimm dazu am besten zwei Esslöffel und streiche den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
8
Ab in den Ofen mit den Muffins. Sie müssen 25 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du das Muffinblech im unteren Drittel des Ofens platzierst.
9
Wenn die Muffins fertig sind, kannst du sie aus der Form lösen. Nimm dazu am besten einen Löffel zu Hilfe. Sie müssen nun 20 Min. auskühlen.
10
Für die Deko verknetest du 200 g weißen Fondant mit 5 Tropfen grüner Lebensmittelfarbe und etwas Puderzucker.
11
Schneide erst einmal mit einer Schere eine Längs- und eine Querseite eines Gefrierbeutels auf, so dass du einen langen Streifen erhältst.
12
Lege den grünen Fondant zwischen die Gefrierbeutelhälften.
13
Rolle mit dem Nudelholz auf dem Gefrierbeutel den Fondant zwischen der Folie aus.
14
Klappe die obere Folie auf und steche mit einem Glas muffingroße Taler aus. Lege sie direkt auf die Muffins.
15
Verknete die Reste des Fondants, hieraus wird gleich das Gras gemacht. Teile das Fondant dann in 12 gleiche Portionen auf.
16
Lege jede Portion in die Knoblauchpresse und drücke den Fondant durch. Nimm ein kleines Messer zu Hilfe und schneide die "Schnüre" vorsichtig ab. Verteile das Gras anschließend auf dem Muffin.
17
Nun geht es mit den 4 Hasenpopos weiter. Teile dazu 50 g weißen Fondant in 4 Teile. Das geht ganz leicht mit einem normalen Messer.
18
Forme aus jedem Teil eine große Kugel und drei kleine.
19
Drücke die große Kugel auf einer Seite platt. Das ist der Hasenpopo.
20
Setze eine der kleinen Kugeln als Puschelschwänzchen auf die große Kugel. Du kannst sie ganz einfach mit einem kleinen Tropfen Wasser festkleben.
21
Forme aus den übrigen Kugeln zwei Pfoten, indem du sie mit dem Daumen platt drückst.
22
Klebe die vier Hasenpopos und Pfoten mit etwas dunkler Zuckerschrift fest. Wenn du magst, kannst du die Pfoten auch noch mit der Zuckerschrift bemalen.
23
Fast geschafft! Verziere die restlichen Muffins mit einigen Dekorblüten, einigen Mini-Dekorblüten und einigen bunten Schokoladeneiern. Fertig sind deine süßen Osterhasen-Muffins!