Osterkekse
Osterkekse
Osterkekse
Osterkekse
Merken

Osterkekse

  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 20 Stück
35 Min
Zubereitung
10 Min
Backen
45 Min
Kühlen & Ruhen
1:30 Std

Zutaten

250 g
Butter
3 EL
Milch
einige
1 Päckchen
150 g
365 g
Weizenmehl
100 g
Zucker
einige

Utensilien

Backblech, Frischhaltefolie, Ausstecher in verschiedenen Formen, Nudelholz, scharfes Messer, Brettchen.

1
Gib in eine Rührschüssel 350 g Weizenmehl mit 100 g Zucker.
2
Hinzu kommen 1 Päckchen Vanillezucker und 200 g Butter (sehr weich).
3
Jetzt fehlen noch 3 TL Bourbon Vanille Extrakt und 3 EL Milch.
4
Verknete alles mit dem Mixer und den Knethaken zu einem glatten, festen Teig.
5
Forme den Teig zu einer Kugel und wickel ihn in ein Stück Frischhaltefolie ein.
6
Stelle den Teig für 30 Min. in den Kühlschrank. So wird die Butter im Teig wieder etwas fester und du kannst den Teig gleich leichter ausrollen.
7
Bevor es mit dem Teig weiter geht, heize schon einmal den Ofen vor auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft). Dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Kekse gebacken werden.
8
Nun kannst du ein Backblech mit Backpapier bereit legen.
9
Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und wickel ihn aus der Folie.
10
Verteile etwas Weizenmehl auf deiner Arbeitsfläche und dem Teig.
11
Rolle den Teig recht dünn aus. Wenn später zwei Kekse übereinander geklebt werden, wird der Keks wieder etwas dicker.
12
Steche immer ein Osterei als Unterlage und dazu ein Osterei als Deckel aus. Aus dem Deckel kannst du erneut ein kleines Motiv ausstechen. Lege die ausgestochenen Motive auf das Backblech und steche weitere aus, bis das Blech voll ist.
13
Wenn ein Backblech voll ist, schiebe es in den Ofen. Die Plätzchen müssen etwa 10 Min. backen. Sie werden am besten in der Mitte des Ofens.
14
Nach dem Backen ziehst du die Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech auf ein Rost und lässt sie für etwa 15 Min. erkalten.
15
Während die Plätzchen auskühlen, kannst du die Füllung zubereiten. Hacke auf einem Brettchen 150 g Vollmilch-Kuvertüre mit einem scharfen Messer in kleine Stückchen.
16
Gib die Schokolade in ein Schälchen für ein Wasserbad. Hinzu kommen jetzt noch 50 g Butter und 100 g Nuss-Nougat.
17
Erwärme alles über dem Wasserbad und verrühre es gut zu einer zähen Masse.
18
Jetzt geht es mit den Keksen weiter. Streiche einen guten Teelöffel auf den unteren Keks. Das geht am besten mit einem normalen Messer. Drücke vorsichtig den oberen Keksdeckel auf den unteren.
19
Zum Schluss kannst du die Kekse verzieren. Verwende dazu einfach etwas Zuckerschrift.
20
Du kannst aber auch einige Mini-Dekorblüten oder einige Zuckerschmetterlinge mit der Zuckerschrift festkleben. Guten Appetit!