Panda-Muffins
Panda-Muffins
Panda-Muffins
Panda-Muffins
Merken

Panda-Muffins

12
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
51 Min
Zubereitung
25 Min
Backen
30 Min
Ruhen
1:46 Std

Zutaten

1 gestr. TL
80 g
Butter
3
Eier (Größe M)
1 Pck.
Kuvertüre Chips (Zartbitter)
3 EL
Milch
150 g
Puderzucker
1 Prise
Salz
1 Gl.
Sauerkirschen (Abtropfgewicht 175 g)
3 TL
Wasser
125 g
Weizenmehl
100 g
Zucker

Utensilien

12er Muffinblech, Muffinförmchen, Sieb (zum Abtropfen), Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Schüssel, Rost, Brettchen, scharfes Messer.

1
Stell gleich zu Beginn in jede Muldedes Muffinblechs ein Muffinförmchen.
2
Bevor es mit dem Teig losgeht, lasse vorher noch in einem Sieb 1 Glas Sauerkirschen abtropfen.
3
Damit der Ofen heiß ist, wenn die Muffins bereit zum Backen sind, heize ihn schon mal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
4
Gib nun 80 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
5
Rühre die Butter weiter und lass 100 g Zucker zusammen mit 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig rieseln und verrühre alles gründlich.
6
Nach und nach gibst du nun 3 Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes etwa eine halbe Minute.
7
Mische 125 g Weizenmehl mit 1 gestrichenen TL Backpulver und 1 gehäuften EL Back-Kakao in einer Schüssel.
8
Gib die Hälfte der Mehlmischung und 3 EL Milch zum Teig und verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers auf niedrigster Stufe.
9
Nun kommt die restliche Mehlmischung zum Teig. Verrühre auch diese kurz mit dem Mixer.
10
Nun verteilst du zwei Drittel des Teiges in den Muffinförmchen. Dazu nimmst du am besten zwei Esslöffel und streichst den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
11
Lege nun in jedes Förmchen ein paar Kirschen auf den Teig.
12
Verteile den restlichen Teig dann in den Muffinförmchen.
13
Nun kannst du die Muffins in den Ofen geben. Sie müssen 25 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du das Muffinblech im unteren Drittel des Ofens platzierst.
14
Wenn die Muffins fertig sind, kannst du sie aus der Form lösen und auf ein Rost setzen. Nimm dazu am besten ein einfaches Küchenmesser oder einen Esslöffel zu Hilfe.
15
Lass die Muffins auf dem Rost etwa 30 Min. abkühlen.
16
Während die Muffins auskühlen, kannst du schon die Deko vorbereiten: Schnapp dir 1 Päckchen Kuvertüre Chips (Zartbitter). Hieraus entnimmst du etwa 40 Plättchen, die du gleich für Augen, Nase und Ohren benötigst.
17
Auf einem Brettchen kannst du jetzt mit einem scharfen Messer 12 Schokoplättchen für die Ohren in der Mitte halbieren.
18
3 weitere Schokoplättchen kannst du jetzt für die Nasen vierteln.
19
Lege die Schokoladenohren und –nasen mit den übrigen Schokoladenstückchen schon einmal für später beiseite.
20
Für den Guss brauchst du jetzt 150 g Puderzucker. Gib ihn in eine Schüssel.
21
Verrühre ihn mit 3 TL Wasser zu einem dickflüssigen Guss.
22
Schnapp dir nun die übrigen 24 Schokoladenstückchen. Klebe mit einem kleinen Klecks Zuckerguss 24 Zuckeraugen darauf.
23
Verteile den übrigen Guss mit einem normalen Messer auf den Muffins.
24
Jetzt geht’s ans Panda Gesicht: Drücke auf jeden Muffin zwei halbe Schokoladenplättchen als Ohren an.
25
Dann kommen die Augen auf den Muffin.
26
Zuletzt fehlen nur noch die geviertelten Schokoladenplättchen. Klebe sie für die Nase mit der Spitze nach unten auf den Muffin.
27
Fertig sind deine süßen Panda-Muffins. Lass' sie dir schmecken.