Pizza-Brötchen
Pizza-Brötchen
Pizza-Brötchen
Pizza-Brötchen
Pizza-Brötchen
Merken

Pizza-Brötchen

7
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 15 Stück
40 Min.
Zubereitung
20 Min.
Backen
30 Min.
Ruhen
1 Std. 30 Min.

Zutaten

125  g
Gouda (am Stück)
1  Dose
Mais (Abtropfgew. 140g)
2  EL
Olivenöl
1  Gl.
rotes Pesto
1  gestr. TL
Pizzagewürz
1  gestr. TL
Salz
1  Pck.
Trockenbackhefe
200  ml
Wasser
300  g
Weizenmehl
1  gestr. TL
Zucker

Was du wissen solltest

  • Das Brot kannst du für etwa 2 Tage aufbewahren, am besten frierst du die einzelnen Scheiben ein.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Bitte berücksichtige, dass der Hefeteig für einige Zeit gehen muss, damit er schön luftig wird.
  • Die Gramm-Angaben für Zutaten aus der Dose oder dem Glas beziehen sich auf das Abtropfgewicht.

Utensilien

Backblech, Rührschüssel, 2 Knethaken, Mixer, Geschirrtuch, Backblech, Bogen Backpapier, Sieb (zum Abtropfen), Brettchen, scharfes Messer, Nudelholz, kleine Schale, Backpinsel.

1
Mische in einer Rührschüssel 300 g Weizenmehl mit 1 Päckchen Trockenbackhefe.
2
Gib noch 1 gestrichenen TL Zucker, 1 gestrichenen TL Salz, 1 EL Olivenöl und 200 ml Wasser (lauwarm) hinzu.
3
Mit den Knethaken des Mixers knetest du dann alle Zutaten 5 Min. lang zu einem glatten Teig.
4
Decke die Rührschüssel mit einem Geschirrtuch ab und stell den Teig an einen warmen Ort. Lass ihn dort etwa 30 Min. gehen, bis er sich auf etwa das Doppelte vergrößert hat.
5
Belege schon einmal ein Backblech mit einem Bogen Backpapier.
6
Nun kannst du den Backofen auch schon einmal auf 200 °C Ober- und Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. So hat er gleich die richtige Temperatur, wenn du die Pizza-Brötchen in den Ofen schiebst.
7
Lass 1 Dose Mais in einem Sieb abtropfen.
8
Schneide nun 125 g Gouda (am Stück) auf einem Brettchen mit einem scharfen Messer in 16 Würfel.
9
Wenn dein Teig fertig gegangen ist, forme ihn zu einer Rolle und schneide 16 Stücke ab. 
10
Forme nun alle Teigstücke zu Kugeln.
11
Rolle deine Kugeln mit einem Nudelholz zu kleinen runden Fladen aus.
12
Jetzt geht es ans Befüllen. Schnapp dir 1 Glas Pesto und bestreiche deine Fladen gut damit. Am besten lässt du etwas Platz zum Rand. 
13
Lege nun auf jeden Fladen einen Käsewürfel und bestreue alles anschließend mit etwas Mais.
14
Als nächstes verschließt du die Pizzabrötchen, indem du die Ränder anhebst und oben gut zusammendrückst. 
15
Lege deine Brötchen mit der zusammengedrückten Seite nach unten auf dein vorbereitetes Backblech. Sollten nicht alle Brötchen auf das Blech passen, backe zunächst die eine Hälfte und dann die andere Hälfte.
16
Mische nun in einer kleinen Schale 1 EL Olivenöl mit einem 1 gestrichenen TL Pizzagewürz.
17
Bestreiche deine Pizzabrötchen mit der Olivenöl-Mischung. Das geht besonders gut mit einem Backpinsel.
18
Ab in den Backofen mit den Pizzabrötchen. Sie müssen jetzt 20 Min. in der Mitte des Ofens backen.
19
Wenn deine Brötchen fertig gebacken sind, hole sie aus dem Ofen.
20
Schon sind deine Pizzabrötchen fertig zum Vernaschen. Am besten schmecken sie, wenn sie noch warm sind - guten Appetit!