Rumkugeln
Rumkugeln
Rumkugeln
Rumkugeln
Merken

Rumkugeln

6
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
20 Min.
Zubereitung
30 Min.
Ruhen
50 Min.

Zutaten

50  g
Zartbitter-Kuvertüre
2  EL
Milch
2  EL
Rum
50  g
Schokostreusel
etwas
Wasser

Was du noch wissen solltest

  • Dieses Gebäck kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Du kannst für dieses Rezept statt dem Alkohol auch einen Saft deiner Wahl nutzen.

Utensilien

Backblech, Rührschüssel, scharfes Messer, Brettchen, kleiner Topf, Schüssel.

1
Mit diesem Rezept kannst du 125 g Fertigkuchen verarbeiten. Gib sie dazu zuerst in eine Rührschüssel.
2
Jetzt kommen 2 EL Rum oder 2 EL Milch dazu.
3
Verknete alles mit deinen Händen, sodass eine geschmeidige Masse entsteht.
4
Lege dir jetzt schon mal einen kleinen Teller mit 50 g Schokostreuseln für später zurecht.
5
Hacke jetzt mit einem scharfen Messer 50 g Zartbitter-Kuvertüre auf einem Brettchen in kleine Stückchen.
6
Fülle jetzt einen kleinen Topf mit etwas Wasser und schmelze die Kuvertüre in einer Schüssel über dem Wasserbad.
7
Weiter geht es mit den Kugeln: Nimm immer eine Kugel und wälze sie in der flüssigen Kuvertüre.
8
Wenn sie komplett mit Kuvertüre bedeckt sind, kannst du sie anschließend in den Schokoladenstreuseln wälzen.
9
Lege die Kugeln dann wieder auf dein Backblech, damit die Kuvertüre trocknen kann. Plane hierfür 30 Min. ein.
10
Und schon kannst du deine Rumkugeln vernaschen oder zum Verzieren deines Baumkuchens verwenden.