Runder Geburtstagskuchen
Runder Geburtstagskuchen
Runder Geburtstagskuchen
Runder Geburtstagskuchen
Runder Geburtstagskuchen
Merken

Runder Geburtstagskuchen

11
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
45 Min.
Zubereitung
50 Min.
Backen
1 Std. 30 Min.
Ruhen
3 Std. 05 Min.

Zutaten

½  Pck.
Backpulver
310  g
Butter
6
Eier (Größe M)
100  g
Aprikosenkonfitüre
150  g
weiße Kuvertüre
etwas
etwas
schwarze Lebensmittelfarbe
2  Dose
Mandarinen (Abtropfgew. 175 g)
1  Prise
Salz
1  Pck.
Vanillezucker
300  g
Weizenmehl
150  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Die Gramm-Angaben für Zutaten aus der Dose oder dem Glas beziehen sich auf das Abtropfgewicht.

Utensilien

Springform ø 26cm, Springform Ø 26cm, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Sieb (zum Abtropfen), Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Schüssel, Brettchen, scharfes Messer, Tortenheber, Rost, Bogen Backpapier, kleiner Topf, Tortenplatte, Backpinsel, großer Teller, kleine Schale.

1
Stell deinen Backofen auf etwa 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) ein, dann hat er die richtige Temperatur, wenn du mit der Teigzubereitung fertig bist.
2
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Springform lösen lässt, fette sie mit etwas Butter ein. Das geht am besten mit einem Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
3
Bevor es mit dem Teig losgeht, lasse in einem Sieb 2 Dosen Mandarinen abtropfen.
4
Nun gibst du 300 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rührst sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
5
Rühre die Butter weiter und lass 150 g Zucker zusammen mit 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz in den Teig rieseln und verrühre alles gründlich.
6
Nach und nach gibst du nun 6 Eier (Größe M) zum Teig und rührst jedes etwa eine halbe Min. unter.
7
Mische 300 g Weizenmehl mit Backpulver in einer Schüssel.
8
Gib die Mehlmischung zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
9
Hacke auf einem Brettchen 150 g weiße Kuvertüre mit einem scharfen Messer in grobe Stücke.
10
Rühre die gehackte Schokolade zusammen mit den abgetropften Mandarinen auf niedrigster Stufe unter den Teig.
11
Nun füllst du den Teig in die Springform und streichst ihn an den Wänden hoch. Dies geht besonders gut mit einem Tortenheber.
12
Ab mit dem Kuchen in Ofen. Am besten platzierst du den Kuchen im unteren Drittel des Ofens. Hier muss er etwa 50 Min. backen.
13
Nimm den Kuchen, wenn er fertig ist, aus dem Ofen und stelle ihn auf ein Rost.
14
Löse den Kuchen am besten mit einem einfachen Messer vom Springformrand und entferne den Rand.
15
Stürze den Kuchen dann auf ein mit Bogen Backpapier belegtes Rost und entferne den Springformboden.
16
Lass den Kuchen anschließend für etwa 1 Std. 30 Min. abkühlen.
17
Erhitze 100 g Aprikosenkonfitüre in einem kleinen Topf und lasse sie bei mittlerer Hitze 3 Min. köcheln. 
18
Lege deinen Kuchen dann richtig herum auf eine Tortenplatte und streiche ihn mit der Aprikosenkonfitüre ein. Dies geht gut mit einem Backpinsel.
19
Rolle 1 weiße Fondant-Decke ab und glätte sie ein wenig.
20
Die Decke legst du mittig auf den Kuchen und ziehst die Folie vorsichtig ab.
21
Drücke die Fondant-Decke an der Oberseite des Kuchens leicht an. Anschließend wird die Decke Stück für Stück am Rand der Torte glatt gestrichen.
22
Schneide nun die überstehende Fondant-Decke rundherum ab. Dazu kannst du ein einfaches Messer oder einen Pizza-Schneider benutzen.
23
Markiere dir jetzt auf deinem Kuchen einen großen und einen kleinen Kreis. Dies geht besonders gut, indem du erst einen großen Teller und dann eine kleine Schale leicht andrückst.
24
Den markierten Kreis kannst du anschließend mit etwas roter Lebensmittelfarbe ausmalen. Verwende hierfür einen normalen Pinsel, der vorher noch nicht oder nur für Lebensmittelzwecke benutzt wurde.
25
Den Pinsel solltest du nun auswaschen. Danach kannst du in die Mitte deines Kuchens noch eine Zahl deiner Wahl mit etwas schwarzer Lebensmittelfarbe malen.
26
Fertig ist dein Straßenschild. Viel Spaß beim Verschenken!