Schäfchen-Muffins
Schäfchen-Muffins
Schäfchen-Muffins
Schäfchen-Muffins
Schäfchen-Muffins
Merken

Schäfchen-Muffins

21
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
1 Std. 50 Min.
Zubereitung
35 Min.
Backen
1 Std. 15 Min.
Ruhen
3 Std. 40 Min.

Zutaten

2  gestr. TL
Backpulver
125  g
Butter
2
Eier (Größe M)
20  g
Zartbitter-Kuvertüre
etwas
schwarze Lebensmittelfarbe
175  g
Mandarinen aus der Dose
160  g
120  ml
Milch
30  g
Puderzucker
1  Pck.
Vanillezucker
250  g
Weizenmehl
100  g
Zucker
etwas

Was du noch wissen solltest

  • Diese Muffins kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Die Gramm-Angaben für Zutaten aus der Dose oder dem Glas beziehen sich auf das Abtropfgewicht.

Utensilien

12er Muffinblech, Muffinförmchen, Sieb (zum Abtropfen), 3 Schüsseln, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Teigschaber, Rost, Bogen Backpapier, kleines, scharfes Messer, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad.

1
Stell gleich zu Beginn in jede Mulde der Muffinform ein Muffinförmchen.
2
Damit der Ofen heiß ist, wenn du mit den Muffins soweit bist, heize ihn jetzt schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
3
Bevor du mit dem Teig beginnst, lass 175 g Mandarinen in einem Sieb abtropfen. Den Saft fängst du in einer Schüssel auf.
4
Gib 250 g Weizenmehl zusammen mit 2 gestrichenen TL Backpulver in eine Rührschüssel und verrühre alles gut miteinander.
5
Hinzu kommen jetzt 125 g Butter, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker.
6
Füge noch 2 Eier (Größe M) und 120 ml Milch hinzu.
7
Verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers 2 Min. lang zu einem Teig.
8
Hebe zuletzt die Mandarinen mit einem Teigschaber unter den Teig. 
9
Verteile den Teig auf die Muffinförmchen. Dazu nimmst du zwei Esslöffel und streichst den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
10
Jetzt ab mit den Muffins in den Ofen. Sie müssen 35 Min. backen und werden am besten in der Mitte des Ofens.
11
Wenn die Muffins fertig sind, kannst du sie aus der Form lösen. Mit einem Teelöffel geht das ganz leicht.
12
Setze die Muffins zum Abkühlen auf ein Rost. Plane für das Abkühlen etwa 1 Std. ein.
13
Leg dir einen Bogen Backpapier auf deiner Arbeitsfläche bereit.
14
Für die Schafsköpfe knetest du 100 g Marzipan-Rohmasse und 1 gestrichenen EL Puderzucker mit etwas schwarzer Lebensmittelfarbe in einer Rührschüssel ein.                                                       
15
Für die Ohren der Schafe wiegst du 30 g von der Marzipan-Rohmasse ab.
16
Knete beide Marzipanstücke zu jeweils einer Rolle von 12 cm
17
Schneide nun aus jeder Rolle 12 Stücke. Das machst du am besten mit einem kleinen, scharfen Messer.
18
Los geht es mit dem Formen der Schafsköpfe. Nimm dir von den größeren Marzipanstücken ein Stück und forme es zwischen deinen Handflächen zu einer Kugel.
19
Forme die Kugel jetzt zu einem Tropfen. Das geht am besten, wenn du die Kugel in eine Handfläche legst und sie mit dem Zeigefinger der anderen Hand hin und her rollst.
20
Nun legst du die Tropfen auf den Bogen Backpapier, lass dabei etwas Platz zwischen ihnen.
21
Mit deinem Daumen drückst du die Köpfe flach. 
22
Schnapp dir nun 24 Zuckeraugen und klebe sie mit etwas weißer Zuckerschrift mittig auf die Köpfe.
23
Weiter geht es mit dem Formen der Ohren. Teile die kleineren Stücke der Marzipan-Rohmasse in zwei gleichgroße Stücke.
24
Nun formst du, wie bei den Köpfen, erst eine Kugel und dann einen Tropfen.
25
Lege nun die Tropfen auf die Kopfspitze und drücke sie fest.
26
Bereite jetzt den Untergrund für die Mini Marshmallows zu. Gib dafür 100 g Marzipan-Rohmasse in eine Rührschüssel
27
Füge 1 gehäuften EL Puderzucker und 2 EL Mandarinensaft hinzu.
28
Das ganze verrührst du am Besten mit den Rührstäben des Mixers.
29
Verteile nun das Marzipan auf den Muffins, das geht am besten mit einem einfachen Messer.
30
Gib 80 g Mini-Marshmallows in eine Schüssel und 20 g Mini-Marshmallows in eine zweite Schüssel
31
Schmelze bei schwacher Hitze 20 g Zartbitter-Kuvertüre in einem Wasserbad
32
Gib die 20 g Mini-Marshmallows zu der Zartbitter-Kuvertüre und verrühre alles gut miteinander.
33
Nun verteils du die überzogenen Mini-Marshmallows auf dem Bogen Backpapier. Achte darauf, dass sie genügend Abstand zueinander haben, damit sie nicht aneinander kleben. Am besten geht das, wenn du 2 Teelöffel zur Hilfe nimmst.
34
Die Schokolade muss nun abkühlen. Stell sie dafür ca. 15 Min. an einen kühlen Ort.
35
Nun kannst du die ersten 5 Muffins in die Mini-Marshmallows drücken.
36
Falls das "Fell" noch ein paar Lücken hat, kannst du diese von Hand mit den Mini-Marshmallows füllen.
37
Jetzt geht es an die bunten Schafe. Fülle 60 g Mini-Marshmallows in eine Schüssel.
38
Nun schnappst du dir die 6 Muffins und drückst sie in die Mini-Marshmallows. Auch hier kannst du die Lücken von Hand füllen.
39
Jetzt fehlt nur noch das schwarze Schaf. Setze die mit Schokolade überzogenen Mini-Marshmallows mit der Hand auf das Schaf.
40
Setze nun die Köpfe auf die Muffins. Gib dafür auf die Rückseite der Schafsköpfe einen großen Klecks weiße Zuckerschrift.
41
Setze den Kopf auf den Muffin und drücke ihn gut an.
42
Wenn du magst, kannst du dem Schaf mit etwas weißer Zuckerschrift ein paar Haare zwischen die Ohren spritzen.
43
Und fertig ist deine Schafsherde!