Schneeflocken-Plätzchen

1 Std 55 Min

50 Stück

einfach

Aktive Zeit

33 Min

Wartezeit

82 Min


Zutaten

1 Msp.

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

100 g

Butter

300 g

Puderzucker

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

150 g

Weizenmehl

4 EL

Zitronensaft

50 g

Zucker

etwas

blaue Lebensmittelfarbe
[z.B. Dr. Oetker Back- und Speisefarben]


Utensilien

Backblech, Backpapier, große Rührschüssel, Mixer mit Knethaken, Nudelholz, Runder Ausstecher Ø 5 cm, Gefrierbeutel, Schneeflocken-Ausstecher, kleine Schüssel.

Alle 19 Schritte anzeigen

1

Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Plätzchen bereit zum Backen sind.

2

Leg dir ein Backblech mit Backpapier bereit, bevor du dich an den Plätzchenteig machst.

3

Vermische 150 g Weizenmehl mit Messerspitze Backpulver in einer Rührschüssel.

4

Füge 50 g Zucker, Päckchen Vanillezucker und 100 g Butter (weich) hinzu. Verrühre alles mit den Knethaken des Mixers.

5

Dann formst du aus dem Teig eine feste Kugel.

6

Gib mit den Fingern etwas Weizenmehl auf die Arbeitsfläche und verteile es.

7

Jetzt legst du die Teigkugel auf die bemehlte Arbeitsfläche und rollst sie mit dem Nudelholz etwa 0.5 cm dick aus.

8

Steche nun mit einem Ausstecher (Durchmesser 5 und 7 cm) Taler aus. Die fertigen Taler kannst du auf das Backblech legen.

9

Wenn ein Backblech voll ist, schiebst du es in den Ofen. Die Plätzchen müssen etwa 12 Min. backen. Sie werden am besten, wenn du das Blech in der Mitte des Ofens platzierst.

10

Nach der Backzeit ziehst du die Kekse zusammen mit dem Backpapier vom Blech und lässt sie auf einem Rost etwa 10 Min. erkalten.

11

Nun geht’s ans Verzieren. Dazu benötigst du 100 g weißen Fondant und einen Gefrierbeutel.

12

Schneide mit der Schere eine Längs- und die Querseite des Gefrierbeutels auf, so dass du einen langen Streifen erhältst.

13

Nun nimmst du den weißen Fondant und legst ihn auf die eine Hälfte des offenen Gefrierbeutels, so dass du die andere Seite darüber klappen kannst.

14

Zwischen den beiden Seiten des Gefrierbeutels rollst du den Fondant dann mit dem Nudelholz dünn aus.

15

Löse von beiden Seiten die Folie einmal ab, damit sich der Fondant nach dem Ausstechen leichter abnehmen lässt.

16

Jetzt stichst du mit den Schneeflocken-Ausstechern so viele Schneeflocken aus, wie du Plätzchen gebacken hast. Die fertigen Schneeflocken legst du auf einen Bogen Backpapier.

17

Weiter geht's mit dem Guss. Vermische in einer kleinen Schüssel 150 g Puderzucker, EL Zitronensaft und etwas blaue Lebensmittelfarbe, so dass du einen streichfähigen Guss erhältst.

18

Streiche den Guss mit einem einfachen Messer auf jedes Plätzchen und leg eine Schneeflocke darauf, solange der Guss noch feucht ist.

19

Die Plätzchen müssen mindestens 1 Std. trocknen, dann kannst du sie dir schmecken lassen.