Schoko-Erdnuss-Donuts
Schoko-Erdnuss-Donuts
Schoko-Erdnuss-Donuts
Schoko-Erdnuss-Donuts
Schoko-Erdnuss-Donuts
Merken

Schoko-Erdnuss-Donuts

7
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
50 Min.
Zubereitung
5 Min.
Backen
1 Std. 10 Min.
Ruhen
2 Std. 05 Min.

Zutaten

60  g
Butter
1
Ei (Größe M)
200  g
cremige Erdnussbutter
100  g
schwarze Johannisbeerkonfitüre
125  g
200  ml
Milch
2  kg
Pflanzenfett
50  g
Puderzucker
3  Pck.
Sahnesteif
1  Prise
Salz
1  Pck.
Trockenbackhefe
390  g
Weizenmehl
40  g
Zucker

Was du wissen solltest

  • Dieses Gebäck kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Bitte berücksichtige, dass der Hefeteig für einige Zeit gehen muss, damit er schön luftig wird.

Utensilien

kleiner Topf, Rührschüssel, 2 Knethaken, Mixer, Geschirrtuch, Nudelholz, runder Ausstecher (Ø 9cm), runder Ausstecher (Ø 3cm), großer Topf, Schaumkelle, Küchenpapier, Schneebesen, Spritzbeutel, Sterntülle (Ø 8mm), scharfes Messer.

1
Gib 200 ml Milch und 60 g Butter in einen kleinen Topf und erwärme die Milch vorsichtig, bis die Butter geschmolzen ist.
2
Gib jetzt 375 g Weizenmehl und 1 Päckchen Trockenbackhefe in eine Rührschüssel und vermische beides sorgfältig.
3
Hinzu kommen 1 Ei (Größe M), 40 g Zucker1 Prise Salz und 100 g cremige Erdnussbutter.
4
Zuletzt fügst du die Butter-Milch-Mischung hinzu und verarbeitest den Teig auf höchster Stufe 5 Min. lang mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig.
5
Decke den Teig mit einem Geschirrtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort etwa 30 Min. gehen, bis er sich etwa auf das Doppelte vergrößert hat.
6
Wenn der Teig aufgegangen ist, gib etwas Weizenmehl auf deine Arbeitsplatte. Darauf legst du den Teig und knetest ihn noch einmal kurz durch.
7
Rolle den Teig mit einem Nudelholz etwa 1 cm dick aus.
8
Steche nun möglichst viele Kreise mit einem runden Ausstecher (Ø 9cm) aus. Aus der Mitte eines jeden Kreises werden noch einmal Kreise mit einem runden Ausstecher (Ø 3cm) ausgestochen.
9
Decke die fertig geformten Donuts noch einmal mit einem Geschirrtuch ab und lass sie an einem warmen Ort für etwa 20 Min. gehen.
10
Während die Donuts gehen, kannst du schon einmal 2 kg Pflanzenfett in einem großen Topf oder einer Fritteuse auf 175 °C erhitzen.
11
Gib die Donuts portionsweise für etwa 5 Min. in das heiße Fett, bis sie goldbraun gebacken sind. Nach etwa der Hälfte der Zeit wendest du die Donuts mit einer Schaumkelle.
12
Hol die Donuts mit der Schaumkelle nach und nach aus dem Fett, gib sie auf etwas Küchenpapier und lass sie gut abtropfen.
13
Lass die Donuts etwa 20 Min. abkühlen
14
Weiter geht's mit der Füllung. Gib hierfür 100 g cremige Erdnussbutter300 g Crème fraîche50 g Puderzucker und 3 Päckchen Sahnesteif in eine Rührschüssel.
15
Verrühre alles mit einem Schneebesen zu einer einheitlichen Masse.
16
Füll die Creme in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle (Ø 8mm).
17
Nun halbierst du die Donuts mit einem scharfen Messer.
18
Auf die untere Hälfte verteilst du nun deine Füllung.
19
Jetzt verteilst du noch etwa 100 g schwarze Johannisbeerkonfitüre mit einem Teelöffel auf deiner Creme.
20
Anschließend legst du den Donut-Oberteil auf.
21
Schnapp dir nun 125 g dunkle Kuchenglasur und schmelze sie in einem kleinen Topf mit heißem Wasser.
22
Die dunkle Kuchenglasur verteilst du nun über deine Donuts. Du kannst sie mit einem kleinen Löffel noch zusätzlich verstreichen.
23
Auf den noch flüssigen Guss streust du zum Schluss 50 g Erdnuss-Krokant. Fertig sind deine Donuts - lass sie dir schmecken!