Schoko-Karamell-Muffins

für Ungeübte

12 Stück

50 Min

Zubereitung

25 Min

Backen

0

Kühlen & Ruhen

1 Std 15 Min

Zutaten

2 gestr. TL

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

150 g

Butter

3

Eier (Größe M)

100 g

Karamell Chunks

1 Prise

Salz

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

200 g

Weizenmehl

100 g

Zartbitterschokolade

100 g

Zucker


Utensilien

12er Muffinblech, Muffinförmchen, Brettchen, scharfes Messer, Mixer mit Rührstäben, große Rührschüssel.

Alle 15 Schritte anzeigen

1

Stell gleich zu Beginn in jede Mulde der Muffinform ein Muffinförmchen.

2

Damit der Ofen heiß ist, wenn du mit den Muffins soweit bist, heize ihn jetzt schon einmal auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor.

3

Auf einem Brettchen hackst du 100 g Karamell Chunks mit einem großen Messer in Stückchen. Stell sie dann für später beiseite.

4

Dann hackst du 100 g Zartbitterschokolade.

5

Vermische in einer Rührschüssel 200 g Weizenmehl mit gestrichenen TL Backpulver.

6

Gib 100 g Zucker und Päckchen Vanillezucker hinzu.

7

Nun fehlen noch Prise Salz, 150 g Butter und Eier (Größe M).

8

Verrühre alles mit den Rührstäben deines Mixers 2 Min. zu einem glatten Teig.

9

Von der gehackten Schokolade und von den gehackten Karamellstückchen stellt du je 2 EL beiseite, den Rest fügst du zum Teig hinzu.

10

Rühre die Schokolade und die Karamellstückchen mit den Rührstäben deines Mixers kurz unter.

11

Nun verteilst du den Teig auf die Muffinförmchen. Dazu nimmst du am besten zwei Esslöffel und streichst den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.

12

Verteile zum Schluss die beiseite gestellten Karamell- und Schokostückchen auf dem Teig.

13

Ab in den Ofen mit den Muffins. Sie müssen 25 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du das Blech in der Mitte des Ofens platzierst.

14

Nach der Backzeit kannst du die Muffins aus der Form lösen. Nimm dazu am besten ein einfaches Küchenmesser zu Hilfe.

15

Setze die Muffins für etwa 30 Min. zum Abkühlen auf ein Rost, dann kannst du sie dir schmecken lassen.