Schokotaler

1 Std 00 Min

80 Stück

einfach

Aktive Zeit

19 Min

Wartezeit

41 Min


Zutaten

1 Msp.

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

125 g

Butter

1

Ei (Größe M)

etwas

Puderzucker

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

200 g

Weizenmehl

125 g

Zucker


Utensilien

Backblech, Backpapier, große Rührschüssel, Mixer mit Knethaken, Frischhaltefolie, scharfes Messer.

Alle 14 Schritte anzeigen

1

Gib 200 g Weizenmehl, Messerspitze Backpulver und gehäuften EL Kakao in eine Rührschüssel und verrühre alles kurz.

2

Hinzu kommen 125 g Zucker, Päckchen Vanillezucker, 75 g gemahlene Mandeln und 125 g Butter (weich).

3

Zuletzt gibst du noch Ei (Größe M) dazu und verrührst alles mit den Knethaken deines Mixers zu einem glatten Teig.

4

Teile den Teig in 3 gleich große Portionen.

5

Streue 50 g gemahlene Mandeln auf die Arbeitsfläche.

6

Jede Portion rollst du nun auf den Mandeln zu einer 25 cm langen Rolle und wickelst diese in Frischhaltefolie.

7

Damit du die Plätzchen nachher gut schneiden kannst, gib die Rollen nun für etwa 20 Min. in das Gefrierfach.

8

Wenn der Plätzchenteig gut durchgekühlt ist, wird es Zeit, den Ofen vorzuheizen. Stell ihn auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) ein.

9

Hol nun die Teigrollen aus dem Gefrierfach und wickele sie aus der Folie.

10

Nimm dir ein scharfes Messer und schneide von jeder Rolle 0.5 cm breite Scheiben ab, die du dann auf ein Backpapier legst.

11

Sobald du ein Backpapier voll hast, zieh es auf ein Backblech. Die Taler müssen jetzt 10 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du sie im unteren Drittel des Ofens platzierst.

12

Sobald die Plätzchen fertig sind, ziehe sie mit dem Backpapier auf ein Rost.

13

Lass die Plätzchen dort für etwa 10 Min. abkühlen.

14

Wenn die Schokotaler erkaltet sind, bestreue sie mit etwas Puderzucker, und schon sind sie bereit zum Vernaschen oder Verschenken.