Sommertorte
Sommertorte
Sommertorte
Sommertorte
Merken

Sommertorte

25
  • icon-dificulty Created with Sketch. Schwer
  • icon-pieces Created with Sketch. für 8 Stück
55 Min.
Zubereitung
45 Min.
Backen
1 Std. 10 Min.
Ruhen
2 Std. 50 Min.

Zutaten

3  TL
Backpulver
175  g
2
Eier (Größe M)
1
Eiswaffel
1  Pck.
100  g
Magerquark
30  g
250  g
Mascarpone
1  TL
Milch
125  ml
Orangensaft
1  Pck.
Sahnesteif
100  g
Schlagsahne
140  ml
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
1  Pck.
Vanillezucker
175  g
Weizenmehl
200  g
Zucker
einige
Zuckerstreusel

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

Springform ø 20cm, 4 Bögen Backpapier, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, Teigschaber, Rost, Brotmesser, Tortenplatte, scharfes Messer, Teigkarte, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad.

1
Damit der Ofen heiß ist, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist, heize ihn schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
2
Spanne zuerst einen Bogen Backpapier in deine Springform ein, damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt.
3
Gib 2 Eier (Größe M) in eine Rührschüssel und schlage sie 1 Min. lang mit den Rührstäben des Mixers auf.
4
Lass unter Rühren 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker 2 Min. lang einrieseln und schlage alles weitere 2 Min. auf höchster Stufe auf.
5
Gib nun 125 ml Speiseöl1 Päckchen geriebene Zitronenschale und 125 ml Orangensaft hinzu und verrühre alles vorsichtig auf niedrigster Stufe.
6
Vermische nun 175 g Weizenmehl mit 3 TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
7
Rühre dann die Weizenmehl-Mischung mit dem Mixer auf der niedrigsten Stufe unter den Teig.
8
Jetzt ist dein Teig schon fertig. Fülle ihn mit einem Teigschaber in deine vorbereitete Springform.
9
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss zuerst 20 Min. lang backen. Am besten wird er im unteren Drittel des Backofens. 
10
Decke deinen Kuchen dann mit einem Bogen Backpapier ab, damit er nicht zu dunkel wird. Nun muss er weitere 25 Min. backen.
11
Wenn dein Kuchen fertig gebacken ist, hole ihn aus dem Ofen und stell ihn auf ein Rost. Lass ihn dort für ungefähr 10 Min. auskühlen.
12
Löse den Kuchen nun mit einem einfachen Messer vom Springformrand.
13
Entferne den Springformrand. Dann legst du ein mit einem Bogen Backpapier belegtes Rost auf den Kuchen und drehst alles um, sodass der Kuchen falsch herum auf dem Rost liegt.
14
Lass deinen Kuchen für mindestens 1 Std. auskühlen.
15
Nun kannst du die Creme für deine Sommertorte zubereiten. Mische 50 g Zucker mit 1 Päckchen Sahnesteif in einer kleinen Schüssel.
16
Gib 250 g Mascarpone und 100 g Schlagsahne in eine Rührschüssel.
17
Schlag die Mascarpone und die Schlagsahne mit den Rührstäben des Mixers auf und lass dabei deine Zucker-Sahnesteif-Mischung einrieseln.
18
Verrühre deine Creme zum Schluss mit 100 g Magerquark, dann ist sie auch schon fertig.
19
Wenn dein Kuchen komplett ausgekühlt ist, entferne den Bogen Backpapier und schneide ihn mit einem Brotmesser zweimal durch, sodass du drei Böden erhältst.
20
Leg den ersten Boden auf eine Tortenplatte und stell einen Tortenring oder den gesäuberten Rand deiner Spingform herum. 
21
Schnapp dir nun den zweiten Boden und schneide mit einem scharfen Messer einen 10 cm großen Kreis aus. Hier kommen später die Mini-Marshmallows hinein. Leg dir den Kuchenrest für die Eishörnchen-Dekoration beiseite.
22
Gib nun 3 gehäufte Esslöffel der Creme auf den unteren Tortenboden und verstreiche sie mit einem Esslöffel nur am Rand.
23
Lege jetzt den mittleren Boden auf. 
24
Verstreiche auch hier wieder 3 EL Creme auf dem Rand. Zusätzlich kannst du jetzt noch den ausgehöhlten Kreis von innen mit Creme bestreichen.
25
Fülle nun noch 30 g Mini-Marshmallows in deine ausgehöhlte Mitte.
26
Lege anschließend den letzten Boden auf die verstrichene Creme.
27
Entferne den Tortenring bzw. den Springformrand mit einem einfachen Messer.
28
Streiche die Torte mit der restlichen Creme an den Seiten ein.
29
Jetzt geht's schon mit der Dekoration weiter: Verteile einige Zuckerstreusel am Rand der Torte. Das geht besonders gut mit einer Teigkarte.
30
Weiter geht's mit dem Eishörnchen. Schnapp dir deine Kuchenreste, zerkrümmel sie und vermische sie in einer kleinen Schüssel mit 1 TL Milch. Forme dann alles zu einer Kugel. 
31
Nimm dir nun 1 Eiswaffel und verteile etwas Zuckerschrift um das Hörnchen herum. Das geht besonders gut mit den Fingern. Wälze das Hörnchen anschließend in einigen Zuckerstreuseln.
32
Jetzt brauchst du noch deine Glasur für die Torte und die Eiskugel: Schmelze dazu 175 g rosa Candy Melts in einem Wasserbad. Damit dein Guss nicht zu fest wird, gib noch 1 EL Speiseöl dazu.
33
Leg dir jetzt schon einmal einen Bogen Backpapier bereit. Rühre den geschmolzenen Guss gut durch und tauche dann deine Eiskugel in die rosa Candy Melts.
34
Leg die Kugel auf deinen vorbereiteten Bogen Backpapier
35
Schnapp dir nun deine vorbereitete Eiswaffeln und drücke sie in die Eiskugel. 
36
Nimm jetzt die Glasur und verteile sie zuerst mit Hilfe eines Teelöffels am Rand deiner Torte. Lass dabei Tropfen nach unten laufen. 
37
Verstreiche die übrige Glasur mit einem Teigschaber auf der Torte.
38
Setze zum Schluss noch die festgewordene Eiskugel auf deine Sommertorte. Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Vernaschen!