Spaghetti-Eis-Poke-Cake
Spaghetti-Eis-Poke-Cake
Spaghetti-Eis-Poke-Cake
Spaghetti-Eis-Poke-Cake
Spaghetti-Eis-Poke-Cake
Merken

Spaghetti-Eis-Poke-Cake

16
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
40 Min.
Zubereitung
45 Min.
Backen
1 Std. 30 Min.
Ruhen
2 Std. 55 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

3  geh. TL
Backpulver
125  g
Butter
4
Eier (Größe M)
200  g
Erdbeeren
165  g
weiße Kuvertüre
2  Pck.
Sahnesteif
200  g
Schlagsahne
3  Pck.
Vanillezucker
150  g
Weizenmehl
125  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Für dieses Rezept kannst du frische oder tiefgekühlte Früchte verwenden. Achte bei tiefgekühlten Früchten darauf, dass du sie gut abtropfen lässt.
  • Wenn du unseren Backform-Umrechner nutzt, achte darauf, dass die Backzeiten nur berechnet sind. Prüfe deswegen regelmäßig den Backfortschritt deines Gebäcks.

Utensilien

2 Bögen Backpapier, Brettchen, scharfes Messer, kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, Teigschaber, Rost, Küchenpapier, Rührbecher, Pürierstab, Tortenplatte, Kochlöffel, Spritzbeutel, Lochtülle (Ø 4mm), Sparschäler, Tortenring.

1
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, spanne zunächst einen Bogen Backpapier in deine Springform ein.
2
Heize deinen Backofen schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, damit er auch heiß ist, wenn du mit den Teigvorbereitungen fertig bist.
3
Hacke zunächst 150 g weiße Kuvertüre auf einem Brettchen mit einem scharfen Messer in Stückchen und schmelze die Hälfte in einem Wasserbad. Stell dann beide Portionen für später beiseite.
4
Gib 125 g Butter für den Teig in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
5
Rühre die Butter weiter und lass 125 g Zucker mit 1 Päckchen Vanillezucker langsam einrieseln.
6
Jetzt gibst du nach und nach eins von 4 Eiern (Größe M) zum Teig und rührst jedes für eine halbe Min. unter.
7
Mische 150 g Weizenmehl mit 3 gehäuften TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
8
Gib die Weizenmehl-Mischung zum Teig und verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers auf niedrigster Stufe.
9
Nun kommen die geschmolzene weiße Kuvertüre, die gehackte weiße Kuvertüre und 2 TL Vanillepaste zum Teig hinzu. Verrühre alles kurz auf niedrigster Stufe.
10
Jetzt gibst du den Teig in deine vorbereitete Springform und streichst ihn mit einem Teigschaber glatt.
11
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss nun für 45 Min. backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Backofens platzierst.
12
Nimm den Kuchen nach dem Backen aus dem Ofen, löse ihn sofort mit einem einfachen Messer vom Springformrand und entferne den Rand anschließend.
13
Jetzt legst du ein mit einem Bogen Backpapier belegtes Rost auf den Kuchen und drehst alles um, sodass der Kuchen falsch herum auf dem Rost liegt.
14
So lässt du den Kuchen für mind. 1 Std. 30 Min. abkühlen. 
15
Weiter geht's mit der Sauce: Gib etwas Wasser in eine Rührschüssel und wasche 200 g Erdbeeren darin.
16
Leg die Erdbeeren auf ein Küchenpapier, damit sie gut abtropfen können.
17
Entferne mit einem scharfen Messer die grünen Stiele von den Erdbeeren und schneide sie auf einem Brettchen in kleine Stücke.
18
Gib deine vorbereiteten Erdbeeren in einen Rührbecher und püriere sie mit einem Pürierstab.
19
Zu dem Püree gibst du 2 Päckchen Sahnesteif und 1 Päckchen Vanillezucker. Mixe alles mit dem Pürierstab gut unter.
20
Jetzt geht's mit deinem Kuchen weiter: Zieh den Bogen Backpapier von deinem abgekühlten Kuchen ab, leg ihn auf eine Tortenplatte und stell einen Tortenring oder den gesäuberten Rand deiner Springform darum.
21
Schnapp dir jetzt einen Kochlöffel und stich mit dem Stiel ganz viele Löcher in den Kuchen. Damit die Pokes nachher schön aussehen, stich den Kochlöffel relativ tief in den Kuchen.
22
Nimm 3 EL der Erdbeersauce für die Dekoration beiseite.
23
Verteile die übrige Sauce auf dem Kuchen, sodass die Sauce in die Löcher fließt. Du kannst ein bisschen nachhelfen, indem du die Tortenplatte vorsichtig auf deine Arbeitsplatte aufklopfst.
24
Du hast es schon fast geschafft. Schlage noch 200 g Schlagsahne mit den Rührstäben des Mixers in einem Rührbecher steif. Lass dabei 1 Beutel Gelatine fix und 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln.
25
Gib die Schlagsahne jetzt in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle (Ø 4mm).
26
Spritze die Schlagsahne "wild" auf den Kuchen, sodass es nach Spaghetti-Eis aussieht. 
27
Verteile zum Schluss noch deine beiseitegestellte Erdbeersauce
28
Wenn du möchtest, kannst du auch noch 15 g weiße Kuvertüre mit einem Sparschäler darüber raspeln. 
29
Löse jetzt nur noch den Tortenring mit einem einfachen Messer und fertig ist dein Spaghetti-Eis-Poke-Cake. Guten Appetit!