Spiegelei-Kuchen
Spiegelei-Kuchen
Spiegelei-Kuchen
Spiegelei-Kuchen
Merken

Spiegelei-Kuchen

43
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 20 Stück
45 Min
Zubereitung
35 Min
Backen
1:05 Std
Ruhen
2:25 Std

Zutaten

1 Dose
Aprikosen (Abtropfgew. 480 g)
3 gestr. TL
160 g
Butter
3
Eier (Größe M)
750 ml
Milch
2 Pck.
1 Prise
Salz
2 Pck.
500 ml
Wasser
300 g
Weizenmehl
225 g
Zucker

Utensilien

Backblech, Schüssel, kleiner Topf, Frischhaltefolie, Sieb (zum Abtropfen), Backblech, Backpinsel oder etwas Küchenpapier, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, kleine Schüssel, Tortenheber, Schneebesen, Rost.

1
Bereite zunächst den Pudding für den Belag vor. Hierfür vermengst du 2 Päckchen Puddingpulver mit Vanillegeschmack mit 100 g Zucker in einer Schüssel.
2
Von 750 ml Milch gibst du 7 EL zu dem Puddingpulver mit Zucker und verrührst es gut.
3
Die restliche Milch gibst du in einen kleinen Topf und kochst sie auf.
4
Sobald die Milch kocht, nimmst du sie vom Herd und rührst mit einem Schneebesen das angerührte Puddingpulver ein.
5
Stelle den Topf erneut auf den Herd. Achte auf eine niedrige Stufe und lass' den Pudding 1 Min. kochen.
6
Stelle den Pudding danach zum Abkühlen zur Seite. Am besten legst du ein Stück Frischhaltefolie auf den Pudding, damit sich keine Haut bildet.
7
Lass' anschließend 1 Dose Aprikosen in einem Sieb abtropfen. Fange dabei die Flüssigkeit mit einer Schüssel auf.
8
Fette jetzt schon einmal dein Backblech mit etwas Butter ein. Benutze hierfür einen Backpinsel oder etwas Küchenpapier.
9
Heize deinen Backofen schon mal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann ist er heiß, wenn du mit dem Kuchen soweit bist.
10
Gib für den Teig 150 g Butter in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
11
Rühre die Butter weiter und lass 125 g Zucker langsam einrieseln.
12
Gib 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Teig und verrühre beides gründlich.
13
Jetzt gibst du nach und nach 3 Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes für etwa eine halbe Min..
14
Mische 300 g Weizenmehl mit 3 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
15
Gib eine Hälfte der Mehlmischung und 1 EL vom aufgefangenen Aprikosensaft zum Teig und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
16
Jetzt kommen die restliche Mehlmischung und 1 EL Aprikosensaft zum Teig. Verrühre auch dies mit dem Mixer.
17
Den Teig kannst du nun auf dem Blech gleichmäßig verteilen. Das geht gut mit einem Tortenheber.
18
Jetzt brauchst du den zur Seite gestellten Pudding. Unter diesen rührst du mit einem Schneebesen 300 g Crème fraîche.
19
Danach kannst du die Puddingcreme gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Hierfür benutzt du am besten einen Tortenheber.
20
Die Aprikosenhälften verteilst du nun mit der Wölbung nach oben auf der Puddingcreme.
21
Der Kuchen muss nun für 35 Min. im Ofen backen. Am besten wird er, wenn du das Blech in der Mitte des Ofens platzierst.
22
Nach der Backzeit nimmst du den Kuchen aus dem Ofen und lässt ihn 45 Min. auf dem Blech erkalten. Stelle das Blech dazu auf ein Rost.
23
Weiter geht es mit dem Tortenguss: Gib hierfür 2 Päckchen Tortenguss fix klar in eine Schüssel und gieße 500 ml Wasser , welches du vorher im Wasserkocher aufkochst, darauf.
24
Verrühre alles 30 Sekunden lang. Verteile den Tortenguss mit Hilfe eines Esslöffels anschließend von der Mitte heraus zügig auf dem Kuchen.
25
Lass den Tortenguss 20 Min. fest werden
26
Der Kuchen ist jetzt fertig. Stelle ihn bis zum Servieren in den Kühlschrank oder lass' ihn dir direkt schmecken.