Stollen
Stollen
Stollen
Stollen
Stollen
Merken

Stollen

70
  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 20 Stück
30 Min.
Zubereitung
55 Min.
Backen
1 Std.
Ruhen
2 Std. 25 Min.

Zutaten

1  Pck.
Backpulver
300  g
Butter
2
Eier (Größe M)
250  g
Magerquark
250  g
gemahlene Mandeln
50  g
Puderzucker
1  Prise
Salz
1  Pck.
Stollengewürz
1  Pck.
Vanillezucker
515  g
Weizenmehl
150  g
Zucker

Was du wissen solltest

  • Diesen Kuchen kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.

Utensilien

Backblech, 3 Bögen Backpapier, Rührschüssel, 2 Knethaken, Mixer, Nudelholz, kleiner Topf, Rost, Sieb (für Puderzucker).

1
Leg 3 Bögen Backpapier übereinander auf ein Backblech. So bräunt der Stollen von unten nicht so sehr und schmeckt nachher umso besser.
2
Damit der Backofen die richtige Temperatur hat, wenn der Stollen soweit ist, musst du ihn jetzt schon einmal vorheizen auf 250 °C Ober- und Unterhitze (230 °C Umluft).
3
Für den Teig gibst du als erstes 500 g Weizenmehl und 1 Päckchen Backpulver in eine Rührschüssel und vermischst beides kurz.
4
Dazu gibst du noch 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz.
5
Zuletzt fügst du 1 Päckchen Stollengewürz, 2 Eier (Größe M), 200 g Butter und 250 g Magerquark hinzu und verknetest alles mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig.
6
Verteile etwas Weizenmehl auf der Arbeitsfläche und knete mit der Hand 250 g gemahlene Mandeln, 100 g Zitronat, 100 g Orangeat und 375 g Rum-Rosinen unter den Teig.
7
Rolle den Teig mit dem Nudelholz auf der Arbeitsfläche zu einem Quadrat von etwa 30x30 cm aus. Zur Orientierung: Die kürzere Seite eines Backbleches ist meist 30 cm lang.
8
Anschließend rollst du den Teig auf. Falte dazu den Teig an einer Seite auf und rolle ihn anschließend komplett auf.
9
Drücke dann mit dem Nudelholz von oben seitlich eine deutliche Vertiefung in die Rolle.
10
"Klappe" nun die dickere Teigseite vorsichtig auf die andere um.
11
Nun hast du in der mitte eine hohe Wulst. Forme diese mit den Händen noch etwas nach, sodass sich mittig ein kleiner Hügel ergibt. Nun hat dein Stollen die typische Form.
12
Bevor du den Stollen in den Backofen schiebst, reduziere die Temperatur auf 160 °C Ober- und Unterhitze (140 °C Umluft).
13
Dann schiebst du das Blech in das untere Drittel deines Ofens und lässt den Stollen für 55 Min. backen.
14
Kurz bevor der Stollen fertig ist, zerlässt du 100 g Butter in einem kleinen Topf.
15
Sobald der Stollen fertig ist, ziehst du ihn mit dem Backpapier auf ein Rost.
16
Bestreiche den Stollen sofort mit der Hälfte der geschmolzenen Butter. Das geht am besten mit einem Backpinsel. Anschließend schnappst du dir ein Sieb und bestreust ihn mit 25 g Puderzucker.
17
Lass den Stollen 10 Min. abkühlen und bestreiche ihn dann noch einmal mit der anderen Hälfte der übrigen Butter. Zuletzt streust du erneut 25 g Puderzucker darüber.
18
Um völlig auszukühlen, braucht der Stollen etwa 1 Std. Lass ihn dazu auf dem Rost liegen.
19
Wenn der Stollen erkaltet ist, kannst du ihn in Alufolie einwickeln und z.B. in einem Gefrierbeutel aufbewahren. So bleibt er schön saftig.