Stollenrauten

1 Std 30 Min

70 Stück

mittel

Aktive Zeit

25 Min

Wartezeit

65 Min


Zutaten

1 Päckchen

Backpulver
[z.B. Dr. Oetker Backin]

450 g

Butter

2

Eier (Größe M)

250 g

Magerquark

100 g

Puderzucker

1 Prise

Salz

1 Päckchen

Stollengewürz

1 Päckchen

Vanillezucker
[z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker]

500 g

Weizenmehl

150 g

Zucker


Utensilien

Backblech, Mixer mit Knethaken, große Rührschüssel, Nudelholz, kleiner Topf, Backpinsel, scharfes Messer, Backpapier.

Alle 15 Schritte anzeigen

1

Fette das Backblech zuerst mit etwas Butter und belege es mit einem Bogen Backpapier. So verrutscht das Backpapier nicht, wenn du später den Teig darauf festdrückst.

2

Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn die Rauten bereit zum Backen sind.

3

Gib für den Teig 500 g Weizenmehl und Päckchen Backpulver in eine große Rührschüssel und vermische beides kurz.

4

Dazu gibst du noch 150 g Zucker, Päckchen Vanillezucker und Prise Salz.

5

Zuletzt fügst du Päckchen Stollengewürz, Eier (Größe M), 200 g Butter und 250 g Magerquark hinzu und verknetest alles mit den Knethaken deines Mixers zu einem Teig.

6

Verteile etwas Weizenmehl auf der Arbeitsfläche und knete mit der Hand 250 g gemahlene Mandeln, 100 g Zitronat, 100 g Orangeat und 375 g Rum-Rosinen in den Teig.

7

Anschließend rollst du den Teig mit einem Nudelholz etwa in der Größe des Backblechs aus.

8

Leg den Teig auf das Blech und drück den Teig mit den Händen bis in die Ecken.

9

Schiebe das Blech in das untere Drittel deines Ofens. Die Stollenrauten müssen nun 35 Min. backen.

10

Kurz bevor die Rauten fertig sind, zerlässt du schon einmal 250 g Butter in einem Topf.

11

Nimm die Stollenrauten nach dem Ende der Backzeit aus dem Ofen und zieh sie mit dem Backpapier zusammen auf ein Rost.

12

Mit einem Backpinsel bestreichst du die noch heiße Teigplatte sofort mit der zerlassenen Butter. Danach siebst du noch 100 g Puderzucker darüber.

13

Zum Schneiden der Rauten gibst du die Teigplatte auf ein Brettchen. Schneide dann erst einmal 7 waagerechte Streifen.

14

Beginne dann in der linken oberen Ecke, in schrägen Linien nach unten zu schneiden. So schneidest...

15

...du die Teigplatte in gleichmäßige Rauten und lässt sie dann für etwa 30 Min. abkühlen.