Überraschungskuchen mit Zahl
Überraschungskuchen mit Zahl
Überraschungskuchen mit Zahl
Überraschungskuchen mit Zahl
Merken

Überraschungskuchen mit Zahl

  • icon-dificulty Created with Sketch. Schwer
  • icon-pieces Created with Sketch. für 15 Stück
40 Min
Zubereitung
1:25 Std
Backen
2:10 Std
Ruhen
4:15 Std

Zutaten

3 ½ gestr. TL
365 g
Butter
6
Eier (Größe M)
2 Päckchen
4 EL
Milch
150 g
Puderzucker
etwas
2 Prise
Salz
430 g
Weizenmehl
2 EL
Zitronensaft
230 g
Zucker

Utensilien

Kastenform (25x11cm), Rührschüssel, Mixer mit Rührstäben, Teigschaber, Rost, Zahlenausstecher (ca. 5 cm auf 3 cm groß).

1
Für den Kuchen backst du erst einen kleineren und dann einen großen Kuchen. Beginne mit dem kleinen Kuchen und fette mit einem Pinsel eine Kastenform mit etwas Butter.
2
Heize jetzt schon einmal den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann hat er die richtige Temperatur, wenn der Kuchen bereit zum Backen ist.
3
Jetzt geht's mit dem Kuchenteig weiter: Gib 120 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben deines Mixers geschmeidig.
4
Rühre die Butter weiter und lass 80 g Zucker langsam einrieseln.
5
Gib 1 Prise Salz dazu und füge nach und nach eins der 2 Eier (Größe M) zum Teig hinzu und verrühre jedes etwa eine halbe Min.
6
Mische 150 g Weizenmehl mit ½ gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
7
Gib die Mehlmischung und 2 EL Milch zum Teig und verrühre alles mit den Rührstäben deines Mixers auf niedrigster Stufe.
8
Rühre zuletzt etwas rote Lebensmittelfarbe unter und färbe den Teig rosa.
9
Gib den Teig in die Kastenform und streiche ihn glatt. Das geht am besten mit einem Teigschaber. Keine Sorge, es ist recht wenig Teig, aber das ist in Ordnung so.
10
Ab mit dem Kuchen in den Ofen. Er muss 30 Min. backen. Am besten wird er im unteren Drittel.
11
Nimm den Kuchen nach dem Backen aus dem Ofen und löse ihn mit einem einfachen Messer aus der Form.
12
Lasse den Kuchen jetzt mind. 1 Std. erkalten.
13
Wenn der Kuchen kalt ist, geht es weiter: Schneide ihn in etwa 1 cm dicke Scheiben.
14
Lege die Scheiben auf eine Brettchen und schnapp dir einen Ausstecher deiner Wahl. Wir haben uns für die Zahl 2 entschieden.
15
Steche aus jeder Kuchenscheibe ein Motiv aus. Lege die Motive auf einen Teller, du brauchst sie gleich noch.
16
Weiter geht es mit dem zweiten Kuchen. Fette nun die gesäuberte Kastenform wieder mit einem Pinsel und etwas Butter ein.
17
Heize auch wieder den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor. So hat er die passende Temperatur, wenn der Kuchen in den Ofen geschoben wird.
18
Bereite den Teig vor: Schlage 225 g Butter mit dem Mixer und Rührstäben geschmeidig.
19
Rühre die Butter weiter und lass 150 g Zucker mit 1 Prise Salz und 2 Päckchen geriebene Zitronenschale langsam einrieseln.
20
Jetzt fügst du nach und nach eins der 4 Eier (Größe M) zum Teig hinzu und verrührst jedes etwa eine halbe Min.
21
Mische 280 g Weizenmehl mit 3 gestrichenen TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
22
Gib nach und nach die Mehlmischung zusammen mit 2 EL Milch zum Teig und verrühre sie mit den Rührstäben deines Mixers auf niedrigster Stufe.
23
Nun füllst du 4 gehäufte Esslöffel Teig in die Kastenform und streichst ihn glatt. Das geht am besten mit dem Teigschaber.
24
Stelle nun deine ausgestochenen Motive richtig herum hintereinander auf die Mitte des Teiges. In unserem Beispiel: Die Zahl 2 ist, von vorne gesehen, lesbar und steht nicht auf dem Kopf.
25
Fülle den restlichen Teig in einen Spritzbeutel und schneide eine kleine Ecke ab.
26
Dann verteilst du den Teig links und rechts neben dem Motiv, in der gesamten Form. 
27
Den restlichen Teig verteilst du vorsichtig auf den Motiven, so dass alles bedeckt ist.
28
Ab in den Ofen mit dem Kuchen. Er muss 55 Min. backen. Am besten wird er, wenn du die Form im unteren Drittel des Ofens platzierst.
29
Wenn der Kuchen fertig ist, stellst du ihn auf ein Rost und lässt ihn dort zunächst 10 Min. etwas abkühlen.
30
Löse nun den Rand, indem du mit einem Messer am Backformrand entlang schneidest.
31
Dann stürzt du den Kuchen auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenrost und lässt ihn 1 Std. abkühlen.
32
Gib 150 g Puderzucker und 2 EL Zitronensaft in eine kleine Schüssel. Verrühre alles zu einem dickflüssigen Guss.
33
Den Zuckerguss streichst du um den ganzen Kuchen. Das geht am besten mit einem Messer.
34
Verteile nun auf einem Brettchen 100 g Zuckerkonfetti. Lege die erste Kuchenseite darauf. So bleibt das Konfetti hier kleben.
35
Das ganze wiederholst du mit allen Kuchenseiten. Achte darauf, dass das Konfetti gut haftet. Du kannst es auch noch einmal mit der Hand festdrücken.
36
Es fehlt nur noch Konfetti auf der Kuchenoberseite. Bestreue den Kuchen damit und drücke es etwas an. Schon ist er fertig. Wir wünschen viel Spaß beim Überraschen und Vernaschen.