Valentinstags-Herz
Valentinstags-Herz
Valentinstags-Herz
Valentinstags-Herz
Valentinstags-Herz
Merken

Valentinstags-Herz

  • icon-dificulty Created with Sketch. Mittel
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
39 Min
Zubereitung
36 Min
Backen
30 Min
Ruhen
1:45 Std

Zutaten

1 Msp.
125 g
Butter
1
Ei (Größe M)
4 geh. EL
Himbeerkonfitüre
5 Tr.
250 g
Magerquark
500 g
Mascarpone
125 g
Puderzucker
1 Prise
Salz
1
Herz-Schablone
250 g
Schlagsahne
290 g
Weizenmehl
3 EL
Zitronensaft
100 g
Zucker

Utensilien

Backblech, Schere, Rührschüssel, 2 Knethaken, Mixer, 2 Bögen Backpapier, Nudelholz, scharfes Messer, 2 Roste, 2 Rührstäbe, Rührbecher, Schneebesen, kleine Schüssel, 2 Spritzbeutel, Sterntülle (Ø 13mm), Tortenplatte.

1
Schneide gleich zu Beginn 1 Herz-Schablone mit einer Schere aus und lege sie für später zur Seite. Achte dabei darauf, dass deine Vorlage gut auf dein Backblech passt.
2
Damit der Backofen die richtige Temperatur hat, wenn der Boden soweit ist, heize ihn jetzt schon einmal auf etwa 200 °C Ober- und Unterhitze (180 °C Umluft) vor.
3
Gib für den Teig 275 g Weizenmehl, 1 Messerspitze Backpulver125 g Puderzucker1 Prise Salz, 1 Ei (Größe M) und 125 g Butter (weich) in eine Rührschüssel.
4
Verknete alles mit den Knethaken des Mixers auf mittlerer Stufe zu einem glatten Teig.
5
Bestäube den Teig mit etwas Weizenmehl. Rolle eine Hälfte des Teiges herzförmig auf einem Bogen Backpapier mit einem Nudelholz aus. 
6
Schnapp dir die Herz-Schablone und schneide das Herz mit einem scharfen Messer direkt auf dem Backpapier aus.
7
Entferne vorsichtig den Teigrand um das Herz.
8
Ziehe das Herz mitsamt Backpapier auf ein Backblech.
9
Anschließend gibst du das Herz in den Ofen. Der Boden muss ca. 13 Min. backen. Am besten wird er, wenn du das Blech in die Mitte des Ofens schiebst.
10
Nun kannst du deinen zweiten Boden vorbereiten. Rolle hierfür deinen übrigen Teig auf einem weiteren Bogen Backpapier aus. Schneide mit der Schablone erneut ein Herz aus.
11
Nimm den ersten Keks aus dem Ofen und schiebe den nächsten hinein. Auch diesen backst du wieder 13 Min. in der Mitte des Ofens.
12
Lass beide Böden nach dem Backen 20 Min. auf dem Blech auf einem Rost auskühlen.
13
Die Teigreste kannst du nach Belieben nochmal ausrollen. Steche kleine Herzen oder Buchstaben (z.B. LOVE) aus. Backe sie für etwa 8 Min. in der Mitte des Backofens.
14
Lass die Kekse ebenfalls auf einem Rost ca. 10 Min. auskühlen.
15
Jetzt geht's mit der Creme weiter: Schlage mit den Rührstäben des Mixers 250 g Schlagsahne in einem Rührbecher steif.
16
Verrühre für die Creme 250 g Magerquark500 g Mascarpone100 g Zucker und 3 EL Zitronensaft in einer Rührschüssel miteinander.
17
Hebe die Sahne mit einem Schneebesen unter die Creme.
18
Stelle 4 gehäufte EL von der Creme in einer kleinen Schüssel beiseite.
19
Fülle die weiße Creme in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle (Ø 13mm).
20
Lege deinen ersten Boden auf eine Tortenplatte. Bestreiche ihn mit 2 gehäuften EL Himbeerkonfitüre.
21
Spritze dicht an dicht dicke Tuffs auf den Boden. Beginne am besten am äußeren Rand.
22
Verstreiche 2 gehäufte EL Himbeerkonfitüre auf dem zweiten Boden und lege ihn auf die Tuffs. Drücke ihn leicht an.
23
Gib 5 Tropfen bunte Lebensmittelfarbe (rosa) zu der beiseite gestellten Creme und verrühre alles miteinander.
24
Fülle die rosa Creme in einen Spritzbeutel. Wenn du nur eine Sterntülle (Ø 13mm) hast, kannst du erst die weiße Creme aufbrauchen. Benutze dann die Tülle für die rosa Creme.
25
Spritze nun dicke Tuffs und Rosetten abwechselnd (oder nacheinander) mit der weißen Creme und der rosa Creme auf den Boden, bis er komplett bedeckt ist.
26
Verziere dein Valentinstagsherz nun: Dafür kannst du deine Kekse benutzen. Außerdem haben wir einige Zucker-Herzeneinige Schokoherzen und herzförmige Süßigkeiten verwendet.
27
Fertig ist deine herzige Überraschung!