Vanillekipferl-Torte
Vanillekipferl-Torte
Vanillekipferl-Torte
Vanillekipferl-Torte
Vanillekipferl-Torte
Merken

Vanillekipferl-Torte

44
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 8 Stück
25 Min.
Zubereitung
4 Std. 20 Min.
Kühlen
4 Std. 45 Min.

Wähle deine Backform

Zutaten

50  g
Butter
400  ml
Milch
1  Pck.
200  g
Schlagsahne
120  g
Vanillekipferl
40  g
Zucker

Was du noch wissen solltest

  • Diese Torte kannst du gut verpackt für 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.

Utensilien

kleine Schüssel, 2 kleine Töpfe, Schneebesen, Schüssel, Frischhaltefolie, Bogen Backpapier, Gefrierbeutel, Nudelholz, Rührschüssel, Teigschaber, Rührbecher, 2 Rührstäbe, Mixer, Tortenheber, Tortenplatte, Zahnstocher.

1
Vermische zu Beginn 1 Päckchen Puddingpulver mit Vanillegeschmack mit 40 g Zucker in einer kleinen Schüssel.
2
Von 400 ml Milch gibst du 4 EL zum Puddingpulver und verrührst alles gut.
3
Die restliche Milch gibst du in einen kleinen Topf und kochst sie auf.
4
Sobald die Milch kocht, nimmst du sie vom Herd und rührst mit einem Schneebesen das angerührte Puddingpulver ein.
5
Anschließend stellst du den Topf erneut auf den Herd. Achte auf eine niedrige Stufe und lass den Pudding für 1 Min. kochen.
6
Fülle den Pudding nun in eine Schüssel und leg etwas Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche des Puddings, damit er beim Abkühlen keine Haut bekommt.
7
Stell den Pudding dann für etwa 1 Std. in den Kühlschrank, damit er auskühlen kann.
8
Damit sich der Boden später gut aus der Form lösen lässt, spannst du einen Bogen Backpapier in eine Springform ein.
9
Als nächstes gibst du 50 g Butter in einen kleinen Topf  und erhitzt sie so lange, bis sie flüssig ist. Stell sie dann vorerst beiseite.
10
Gib 120 g Vanillekipferl in einen Gefrierbeutel und verschließe ihn gut. Anschließend zerkleinerst du sie mit einem Nudelholz zu feinen Bröseln. Stell dir 50g für deine Dekoration beiseite.
11
Gib die Brösel mit der geschmolzenen Butter in eine Rührschüssel und vermische alles gründlich mit einem Teigschaber.
12
Nun füllst du die Keks-Butter-Mischung in die vorbereitete Springform und drückst sie mit einem Löffelrücken fest an.
13
Damit dein Boden schön fest wird, stellst du auch diesen für 20 Min. in den Kühlschrank.
14
Wenn dein Pudding abgekühlt ist, geht's mit der Füllung weiter: Gib dafür 200 g Schlagsahne in einen Rührbecher.
15
Schlage die Sahne dann mit den Rührstäben des Mixers auf. Lass dabei 1 Beutel Gelatine fix einrieseln.
16
Anschließend rührst du den vorbereiteten Pudding mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig.
17
Gib nun die steif geschlagene Sahne zu dem Pudding und hebe sie mit einem Schneebesen unter.
18
Danach verteilst du die Füllung gleichmäßig auf deinem Boden und streichst sie mit einem Tortenheber glatt.
19
Stell die Torte dann für etwa 3 Std. in den Kühlschrank. So kann die Creme deiner Torte schön fest werden und du kannst sie später besser dekorieren.
20
Nach der Kühlzeit holst du deine Torte aus dem Kühlschrank, löst den Tortenring vorsichtig mit einem einfachen Messer und entfernst ihn anschließend.
21
Stell deine Torte nun noch auf eine Tortenplatte und zieh den Bogen Backpapier vorsichtig unter der Torte weg.
22
Zum Schluss streust du die beiseite gestellten Vanillekipferl-Brösel sternförmig auf die Oberseite deiner Torte. Wenn du magst, kannst du dir den Stern auch vorher mit einem Zahnstocher vorzeichnen.