Weihnachts-Cake-Pops
Weihnachts-Cake-Pops
Weihnachts-Cake-Pops

Weihnachts-Cake-Pops

45
  • Einfach
  • für 12 Stück
30 Min.
Zubereitung
1 Std. 05 Min.
Kühlen
1 Std. 35 Min.

Zutaten

300  g
Lebkuchen mit Schokoladenüberzug
3  EL
Orangensaft
1  Pck.
Kuchenglasur mit Lebkuchengeschmack z.B. Dr. Oetker Kuchenglasur Winter
einige
weihnachtliche Zuckerstreusel z.B. Dr. Oetker Winter Streudekor

Was du noch wissen solltest

  • Dieses Gebäck kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Für dieses Rezept benötigst du Platz im Kühlschrank, da das Gebäck für eine gewisse Zeit kalt gestellt werden muss.

Utensilien

Rührschüssel,  Mixer,  2 Rührstäbe,  kleiner Topf und Schale für ein Wasserbad,  12 Holzspieße,  Bogen Backpapier.

Rezept in der Listen-Ansicht:
Alle Bilder anzeigen
1 von 10
Als erstes zerbröselst du mit den Händen 300 g Lebkuchen mit Schokoladenüberzug und gibst sie in eine Rührschüssel.
Bild anzeigen Bild schließen
Als erstes zerbröselst du mit den Händen 300 g Lebkuchen mit Schokoladenüberzug und gibst sie in eine Rührschüssel.
2 von 10
Gib 3 EL Orangensaft zu den Bröseln und verrühre den Teig. Nimm dazu einen Mixer mit 2 Rührstäben.
Bild anzeigen Bild schließen
Gib 3 EL Orangensaft zu den Bröseln und verrühre den Teig. Nimm dazu einen Mixer mit 2 Rührstäben.
3 von 10
Nun nimmst du den Teig aus der Rührschüssel und formst ihn zu einer dicken Rolle.
Bild anzeigen Bild schließen
Nun nimmst du den Teig aus der Rührschüssel und formst ihn zu einer dicken Rolle.
4 von 10
Die Rolle teilst du in 12 gleich große Stücke und formst aus jedem Stück mit den Handflächen eine Kugel.
Bild anzeigen Bild schließen
Die Rolle teilst du in 12 gleich große Stücke und formst aus jedem Stück mit den Handflächen eine Kugel.
5 von 10
Erwärme 1 Päckchen Kuchenglasur mit Lebkuchengeschmack in einem Wasserbad.
Bild anzeigen Bild schließen
Erwärme 1 Päckchen Kuchenglasur mit Lebkuchengeschmack in einem Wasserbad.
6 von 10
Jetzt tauchst du jeweils einen der Holzspieße 2 cm tief in die flüssige Glasur und danach direkt in eine der Teigkugeln.
Bild anzeigen Bild schließen
Jetzt tauchst du jeweils einen der Holzspieße 2 cm tief in die flüssige Glasur und danach direkt in eine der Teigkugeln.
7 von 10
Wenn du alle Teigkugeln mit einem Spieß versehen hast, stellst du sie für 5 Min. kalt.
Bild anzeigen Bild schließen
Wenn du alle Teigkugeln mit einem Spieß versehen hast, stellst du sie für 5 Min.  kalt.
8 von 10
Hol die Cake-Pops aus dem Kühlschrank und tauche sie in die Glasur. Als Unterlage nimmst du am besten einen Bogen Backpapier.
Bild anzeigen Bild schließen
Hol die Cake-Pops aus dem Kühlschrank und tauche sie in die Glasur. Als Unterlage nimmst du am besten einen Bogen Backpapier.
9 von 10
Nun kannst du die Cake-Pops nach Belieben mit einigen weihnachtlichen Zuckerstreuseln verzieren.
Bild anzeigen Bild schließen
Nun kannst du die Cake-Pops nach Belieben mit einigen weihnachtlichen Zuckerstreuseln verzieren.
10 von 10
Zuletzt steckst du sie in ein Stück Styropor oder Glas mit Zucker und lässt sie für etwa 1 Std. fest werden.
Bild anzeigen Bild schließen
Zuletzt steckst du sie in ein Stück Styropor oder Glas mit Zucker und lässt sie für etwa 1 Std.  fest werden.