Weihnachts-Cupcakes
Weihnachts-Cupcakes
Weihnachts-Cupcakes
Weihnachts-Cupcakes
Weihnachts-Cupcakes

Weihnachts-Cupcakes

8
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
30 Min.
Zubereitung
25 Min.
Backen
35 Min.
Ruhen
1 Std. 30 Min.

Zutaten

400  g
Preiselbeeren im Glas
etwas
Wasser
250  g
Weizenmehl
2  gestr. TL
Backpulver
150  g
Zucker
1  Pck.
Vanillezucker
1  Prise
Salz
205  g
Butter
1
Ei (Größe M)
6  EL
Milch
200  g
Puderzucker

Was du noch wissen solltest

  • Dieses Gebäck kannst du in einzelnen Stücken, luftdicht verpackt für bis zu 3 Monate einfrieren.
  • Diese Muffins kannst du gut verpackt für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Utensilien

12er Muffinblech, 12 Muffinförmchen, feines Sieb, 2 Rührschüsseln, 2 Rührstäbe, Mixer, Rost, Sieb (für Puderzucker), Palette, Teigschaber, Spritzbeutel, Blatttülle (Wilton #70).

1
Damit sich deine Muffins nach dem Backen gut aus der Form lösen lassen, setzt du zu Beginn 12 Muffinförmchen in dein Muffinblech.
2
Damit der Ofen heiß ist, wenn du mit den Muffins soweit bist, heize ihn jetzt schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
3
Suche dir als nächstes 36 Preiselbeeren von den 400 g Preiselbeeren heraus und wasche sie in einem Sieb mit etwas Wasser ab. Stell die dann erst einmal zum Abtropfen beiseite, du benötigst sie für deine spätere Dekoration. 
4
Für den Teig vermischst du nun 250 g Weizenmehl und 2 gestrichene TL Backpulver in einer Rührschüssel.
5
Gib 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker hinzu.
6
Nun fehlen noch 1 Prise Salz, 80 g Butter und 1 Ei (Größe M).
7
Füge auch noch 150 g Crème fraîche und 5 EL Milch hinzu.
8
Gib zum Schluss die restlichen Preiselbeeren zum Teig. Verrühre alles mit den Rührstäben des Mixers für etwa 2 Min. zu einem glatten Teig.
9
Als nächstes verteilst du den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Muffinförmchen. Nimm dazu am besten zwei Esslöffel und streiche den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
10
Ab in den Ofen mit den Muffins. Sie müssen etwa 25 Min. backen. Am besten werden sie, wenn du das Blech in der Mitte des Ofens platzierst.
11
Nach der Backzeit holst du die Muffins aus dem Ofen und löst sie aus der Form. Nimm dir dafür am besten ein einfaches Messer zur Hilfe.
12
Setze die Muffins anschließend auf ein Rost und lass sie etwa 35 Min. abkühlen. 
13
In der Zwischenzeit geht's mit dem Topping weiter. Schlage dazu 125 g Butter mit den Rührstäben des Mixers in einer Rührschüssel geschmeidig.
14
Siebe danach 200 g Puderzucker mit einem Sieb in die Butter. Rühre den Puderzucker kurz unter und schlage dann alles 3 Min. lang weiter auf.
15
Gib zuletzt noch 1 EL Milch hinzu und rühre auch diese mit dem Mixer gut unter. Wenn alles gut vermischt ist, stellst du dir schon einmal 2 großzügige EL der Creme für deine spätere Dekoration beiseite. 
16
Als nächstes verteilst du die übrig gebliebene Creme auf der Oberfläche deiner Muffins. Streiche sie mit Hilfe einer Palette vorsichtig glatt, sodass die Oberfläche schön gleichmäßig mit der Creme bedeckt ist. 
17
Nun färbst du die beiseite gestellte Creme mit etwas grüner Lebensmittelfarbe ein. Nimm dir dafür am besten einen Teigschaber zur Hilfe.
18
Danach füllst du die eingefärbte Creme mit dem Teigschaber in einen Spritzbeutel mit einer Blatttülle (Wilton #70).
19
Spritze nun von der Mitte aus ein Blatt, indem du den Spritzbeutel in kleinen wellenartigen Bewegungen zum Rand hin bewegst.
20
Spritze ein zweites Blatt genauso, sodass ein Mistelzweig, wie auf dem Bild, entsteht.
21
Jetzt schnappst du dir die beiseite gestellten Preiselbeeren. Leg davon jeweils 3 Preiselbeeren in die Mitte der aufgespritzen Blätter. 
22
Und schon sind deine Weihnachts-Cupcakes fertig, lass sie dir schmecken!