Zitronenmuffins
Zitronenmuffins
Zitronenmuffins
Merken

Zitronenmuffins

  • icon-dificulty Created with Sketch. Ganz einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 15 Stück
20 Min
Zubereitung
25 Min
Backen
21 Min
Kühlen
1:06 Std

Zutaten

3 gestr. TL
200 g
Butter
4
Eier (Größe M)
1 Päckchen
2 EL
Milch
150 g
Puderzucker
1 Prise
Salz
1 Päckchen
300 g
Weizenmehl
3 EL
Zitronensaft
150 g
Zucker

Utensilien

12er Muffinblech, Mixer mit Rührstäben, Muffinförmchen, große Rührschüssel, kleine Schüssel.

1
Stell gleich zu Beginn in jede Mulde der Muffinform ein Muffinförmchen.
2
Damit der Backofen heiß ist, wenn die Muffins zum Backen hineingegeben werden, heize ihn schon einmal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
3
Gib 200 g Butter (weich) in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben deines Mixers geschmeidig.
4
Rühre die Butter weiter und lass 150 g Zucker langsam einrieseln.
5
Gib 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und 1 Päckchen geriebene Zitronenschale zum Teig und verrühre alles gründlich.
6
Jetzt gibst du nach und nach eins der 4 Eier (Größe M) zum Teig und verrührst jedes für etwa eine halbe Min.
7
Mische 300 g Weizenmehl mit 3 gestrichene TL Backpulver in einer kleinen Schüssel.
8
Gib eine Hälfte der Mehlmischung und 1 EL Milch zur Teigmischung und verrühre alles mit dem Mixer auf niedrigster Stufe.
9
Jetzt kommen die restliche Mehlmischung und 1 EL Milch zur Teigmischung hinzu. Verrühre auch dies mit dem Mixer.
10
Nun verteilst du den Teig auf die Muffinförmchen. Dazu nimmst du am besten zwei Esslöffel und streichst den Teig mit einem Löffel vom anderen in die Förmchen.
11
Ab in den Ofen mit den Muffins. Sie müssen nun für 25 Min. backen. Am besten werden die Muffins, wenn du sie im unteren Drittel des Ofens platzierst.
12
Wenn die Muffins fertig sind, kannst du sie aus der Form lösen. Nimm dazu am besten ein einfaches Küchenmesser oder einen Löffel zu Hilfe.
13
Setz die Muffins zum Abkühlen auf ein Rost und lass sie für etwa 20 Min. erkalten.
14
Verrühre 150 g Puderzucker mit 3 EL Zitronensaft und gib den Guss dann vorsichtig über die Muffins.
15
Wenn der Guss noch feucht ist, gib einige Dekorblüten auf die Muffins. Fertig sind die kleinen Dinger zum Vernaschen.