Zucchinikuchen
Zucchinikuchen
Zucchinikuchen
Zucchinikuchen
Zucchinikuchen
Merken

Zucchinikuchen

4
  • icon-dificulty Created with Sketch. Einfach
  • icon-pieces Created with Sketch. für 12 Stück
32 Min
Zubereitung
35 Min
Backen
1:03 Std
Kühlen & Ruhen
2:10 Std

Zutaten

3 gestr. TL
etwas
Butter
250 g
Dinkelmehl (Type 630)
4
Eier (Größe M)
200 g
Frischkäse
2 gestr. EL
Puderzucker
1 Prise
Salz
150 ml
Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
100 g
Walnüsse
3 gestr. TL
Zimt
400 g
Zucchinis
200 g
brauner Zucker

Utensilien

Springform ø 26cm, Brettchen, großes Messer, Sparschäler, Küchenreibe, Rührschüssel, 2 Rührstäbe, Mixer, Rost, Tortenplatte.

1
Heize deinen Backofen schon mal auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vor, dann ist er heiß, wenn du mit dem Kuchen soweit bist.
2
Damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt, fette die Springform mit etwas Butter ein. Dazu nimmst du am besten einen Backpinsel oder ein Küchenpapier.
3
Zuerst hacke für deinen Teig 100 g Walnüsse grob auf einem Brettchen. Dies geht besonders gut mit einem großen Messer.
4
Schneide den Stiel und das Ende von 400 g Zucchini ab.
5
Schäle mit einem Sparschäler einige längliche Streifen Zucchini ab. Lege sie erstmal zur Seite,
du brauchst sie später noch. 
6
Die restlichen Zucchini kannst du nun auf der groben Seite deiner Küchenreibe reiben. Stelle sie anschließend zur Seite.
7
Gib jetzt in eine Rührschüssel 250 g Dinkelmehl (Type 630) und 200 g braunen Zucker.
8
Füge 3 gestrichene TL Zimt3 gestrichene TL Backpulver und 1 Prise Salz hinzu.
9
Jetzt fehlen nur noch 150 ml Speiseöl und 4 Eier (Größe M). Füge beides hinzu.
10
Wenn die Zutaten in deiner Rührschüssel sind kannst du alles mit den Rührstäben des Mixers 2 Min. erst auf niedrigster und dann auf höchster Stufe verrühren.
11
Nun kannst du noch deine vorbereiteten geraspelten Zuccini und gehackten Walnüsse kurz unter den Teig rühren.
12
Jetzt ist dein Teig fertig. Gebe ihn in deine vorbereitete Springform.
13
Stelle deinen Kuchen in den Ofen. Er muss hier 35 Min. lang backen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel platzierst.
14
Wenn der Kuchen fertig ist, stelle ihn auf ein Rost.
15
Löse ihn von der Form, indem du mit einem Messer vorsichtig am Springformrand entlang schneidest. Nimm den Rand dann ab.
16
Mit einem großen Messer löst du den Kuchen von dem Springformboden, lässt ihn aber noch darauf stehen. Dort kann er in Ruhe für 1 Std. abkühlen. 
17
Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kannst du ihn auf eine hübsche Tortenplatte setzen.
18
Weiter geht es mit dem Topping. Gib dazu in eine Rührschüssel 200 g Frischkäse und 2 gestrichene EL Puderzucker.
19
Verrühre alles gründlich mit den Rührstäben des Mixers.
20
Gebe die Frischkäsecreme auf deinen Kuchen und verstreiche sie mit einem einfachen Messer.
21
Jetzt brauchst du die Zucchinischeiben, die du ganz zu Anfang zur Seite gestellt hast. Setze sie zur Vollendung als Schleifen auf den Kuchen.