Rhabarberkuchen-Rezepte

Rhababer, Rabarber oder Rhababar? Laber Rhabarber – richtig ist: Rhabarber 😊 So schwierig die Schreibweise unserer Lieblings-Kuchenzutat im Frühling auch sein mag – so einfach ist es einen super leckeren Rhabarberkuchen zu backen. Ob mit Pudding, Baiser oder Streuseln – hier kommen unsere liebsten Rhabarberkuchen-Rezepte.  

Unsere neuesten Rhabarberkuchen-Rezepte

7 Fakten über Rhabarber

Nach unserem Fakten-Check, bist du Profi, wenn es um das Thema Rhabarber geht:  

  1. Rhabarber ist keine Frucht, sondern ein Gemüse.
  2. Die Rhabarbersaison beginnt im Mai und endet im Juni. Nach dem 24. Juni wird er durch die höhere Konzentration an Oxalsäure ungenießbar, außerdem braucht er Zeit, um sich zu erholen.  
  3. Der Rhabarber, den wir in Deutschland kennen, heißt „Gemeiner Rhabarber“.
  4. Ursprünglich stammt Rhabarber aus China und wurde dort nicht zum Genuss, sondern zu Heilzwecken eingesetzt.
  5. Je rötlicher die Stangen, desto süßer ist ihr Aroma. Grüne Stangen sind saurer im Geschmack.
  6. Das Wort Rhabarber leitet sich vom lateinischen Wort „rha barbarum“ ab und heißt übersetzt so viel wie „Pflanze aus einem fremden Land“ 
  7. Rhabarber sollte vor der Verarbeitung geschält und dann blanchiert oder gekocht werden. Zum rohen Verzehr ist Rhabarber nicht geeignet. Im Kuchen kann er allerdings roh verarbeitet werden. 

Rhabarberkuchen mit Baiser

Warum wir Rhabarber lieben? Weil er unweigerlich den Frühling einläutet. Er schmeckt so richtig schön fruchtig-frisch und ist wohl einer der ersten Schätze aus dem eigenen Garten. Die leichte Säure ist einfach unschlagbar in Kombination mit süßen Komponenten wie Baiser. Noch dazu sehen Baiserhauben unglaublich hübsch aus – findest du nicht? Entdecke unsere Rhabarberkuchen-Rezepte mit Baiser! 

Wie weicht Rhabarber nicht durch?

Rhabarber besteht zu einem großen Teil aus Wasser. Daher entsteht beim Backen von Rhabarber viel Saft. Besonders gut eignet sich daher ein Rührteig zum Rhabarberkuchen Backen. Dieser saugt die Feuchtigkeit gut auf und wird dadurch besonders saftig. Eventuell muss er ein wenig länger backen. Für einen Mürbe- oder Hefeteig bietet es sich an, die Rhabarberstückchen zu zuckern, etwas stehen zu lassen und den überschüssigen Saft dann abzugießen, bevor du die Stückchen auf den Boden gibst. Oder du gibst den Rhabarber auf eine Pudding- oder Quarkschicht. Auch diese nimmt die zusätzliche Flüssigkeit gut auf und es wird nicht zu matschig. Alternativ kannst du ein wenig Sahnesteif auf den Teig geben, bevor du ihn belegst. Dadurch wird der Saft gebunden und weicht nicht so schnell durch. 

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Bei Streuselkuchen denken wir sofort an leckeren Kuchen wie von Oma. Der knusprige Streuselteig fängt den Saft vom Rhabarber beim Backen auf und heraus kommt ein knusprig-saftiger Rhabarberkuchen mit Streuseln. Für das gewisse Etwas sorgt Marzipan im Teig. Diese Kombination schmeckt uns so lecker, dass wir sie dir nicht vorenthalten möchten.

Rhabarberkuchen mit Pudding, Quark und Crème fraîche

Rhabarber und Vanille – zwei Aromen, die sich ganz wunderbar ergänzen. Auch passt die Säure des Rhabarbers perfekt zu allen Milchprodukten, wie Milch, Crème fraîche oder Quark. Wusstest du, dass die Milchprodukte den Rhabarber sogar bekömmlicher machen? 

Rhabarber-Pie
1:35 Std. |  Mittel
Rhabarbertarte
1 Std. |  Ganz einfach

Was passt zu Rhabarber?

Rhabarber lässt sich vielseitig kombinieren. Ein Klassiker, den wir wohl alle kennen und lieben, ist die Kombination aus Erdbeere und Rhabarber. Oft als Kompott oder als Konfitüre. Aber auch Früchte wie Aprikose, Mandarine, Mango, Birne oder Limette passen gut zu Rhabarber. An Gewürzen passen Zimt, Vanille, Sternanis und mediterrane Kräuter. Oder wie wäre es mal mit einem Hauch Ingwer? Oft unterstreichen diese - auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlichen - Gewürze den Geschmack des Rhabarbers noch. Wie du an unseren Rezepten siehst, passen auch sämtliche Kombinationen mit Erzeugnisse aus Milch gut zu dem Gemüse. Auch – und jetzt wird es vielleicht ein wenig ungewöhnlich – Ziegenkäse. Eine weitere Geschmacks-Garantie sind Nüssen in Kombination mit Rhabarber. Was klingt ganz nach deinem Geschmack? 

Flavour Pairing - was ist das?
Flavour Pairing - was ist das?
Flavour Pairing bezeichnet das Paaren bestimmter Aromen auf wissenschaftlicher Basis. Lass dich hier inspirieren und zaubere selbst einzigartige Geschmackserlebnisse.
Mehr erfahren

Rhabarberkuchen vom Blech

Du hast eine größere Menge Rhabarber geerntet? Kein Problem – warum nicht gleich ein ganzes Blech damit belegen? Deine Lieben danken es dir bestimmt. Der Rhabarberkuchen vom Blech ist ruck zuck gebacken und schmeckt einfach himmlisch. Unser Tipp? Getoppt mit Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis bleibt garantiert kein Krümel mehr übrig! 

Alle Rhabarberkuchen-Rezepte im Überblick